"La Pura Vida!": Entspannung an Traumstränden ist während Costa Rica Reisen garantiert. Mehr Adrenalin gewünscht? Vielleicht unternehmen Sie auf Costa Rica Rundreisen Wellenreiten, Wildwasserrafting, Canyoning oder Klettern? Ob am Atlantik, Pazifik oder beim Vulkan Arenal: Die zahlreichen Nationalparks bieten für Abenteurer Herausforderungen.
Entspannung an Traumstränden ist während Costa Rica Reisen garantiert! Für Adrenalinkicks sorgen während Costa Rica Rundreisen Naturerlebnisse.
Nationalpark auf Costa Rica Rundreise
Budget pro Person
Zu den Reisen
Reisedauer
Beliebig
1-7 Tage ×
7-10 Tage ×
10-15 Tage ×
15+ Tage ×
Zu den Reisen
Reiseart
Beliebig
Privatreise mit durchgehender Reiseleitung Privattransfers und ein Guide, der die ganze Reise betreut.
Organisierte Reise mit Reiseleitung auf Ausflügen Reise mit organisierten Transfers und Reiseleitung auf Ausflügen.
Organisierte Hotels/Transfers, keine Reiseleitung Nur Hotels und/oder Transferservices sollen organisiert werden.
Mietwagenreise Wenn möglich, möchte ich selbst fahren.
Einer Gruppe anschließen An einer Gruppenreise mit anderen teilnehmen.
Erlebnisse
Beliebig
Kultur & Geschichte
Natur & Landschaft
Tierwelt
Entspannung pur
Action & Abenteuer
Luxusreise
Regionen
Beliebig
Arenal & Monteverde
Karibikküste (Tortuguero & Puerto Viejo)
Zentralpazifik & Manuel Antonio
San José & Zentraltal
Guanacaste & nördliche Pazifikküste
Südpazifik & Corcovado
Unterkunft
Beliebig
Standard ×
Komfort ×
Luxus ×
Zu den Reisen

Die trip.me Art zu reisen

Eine Reise wählen oder lokalen Experten direkt kontaktieren.
Die Reise flexibel nach Ihren Wünschen anpassen.
Buchen und sicher via trip.me Sicherheit Plus zahlen.
Mit ausgewählten & zuverlässigen lokalen Agenturen verreisen.
Reiseerfahrung teilen und die nächste Reise planen.

Costa Rica Reiseerfahrungen

Weitere Meinungen lesen

Costa Rica Urlaub

Seit Jahrzehnten ist Costa Rica ein Besuchermagnet. Wo sonst können Sie Wandern, Surfen, Schnorcheln und Vulkane besteigen? Wenn Sie erschöpft sind, genießen Sie einfach einen köstlichen Rum am Strand. "La Pura Vida"? Überzeugen Sie sich selbst.

 

Ob Sie der abenteuerliche Typ sind oder Lounge am Strand bevorzugen, dank der überwältigten Vielfalt des Landes und seiner sehr gut ausgebauten touristischen Infrastruktur werden Rundreisen durch Costa Rica zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Weiterlesen

Lokale Costa Rica-Experten

Die trip.me Art zu Reisen

Costa Rica Urlaub

Costa Rica Reiseinfo

Costa Rica Urlaub

Costa Rica Reisen begeistern seit Jahrzehnten Besucher aus aller Welt – kein Wunder, denn wo sonst können Sie während eines einzigen Urlaubs durch Wälder wandern, unter Wasserfällen baden, Vulkane besteigen, surfen und seltene Tiere beobachten? Wenn Sie erschöpft sind, legen Sie sich einfach an einen der Traumstrände oder genießen einen köstlichen Rum mit Blick auf das Meer. "La Pura Vida"? Überzeugen Sie sich selbst.

Ob Sie der abenteuerliche Typ sind, die Natur erkunden wollen oder die Lounge am Strand bevorzugen, dank der überwältigenden Vielfalt des Landes und seiner sehr gut ausgebauten touristischen Infrastruktur wird Ihr Costa Rica Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen

Costa Rica Rundreisen

Die pulsierende Hauptstadt San José ist der verkehrstechnische Knotenpunkt des Landes. Die meisten Langstreckenflüge landen hier, weshalb sich der Ort perfekt als Ausgangspunkt für Ihre Rundreise nach Costa Rica eignet.


Am besten erkunden Sie das Land mit einem Mietwagen, denn nur so kommen Sie in die abgelegenen Gegenden und können ganz in Ihrem eigenen Tempo reisen. Falls Sie nicht selber fahren wollen, sind geführte Gruppenreisen eine gute Alternative.


Von San José aus geht es zuerst in Richtung Westen in das Naturschutzgebiet Monteverde. Entdecken Sie auf Wanderungen den Nebelwald, rasen Sie beim Ziplining durch die Baumkronen oder bestaunen Sie bei einer Canopy-Tour den Wald von oben.
Anschließend fahren Sie in den Arenal Nationalpark, der den berühmten Vulkan Arenal beherbergt. Zwar ist dieser seit 2010 nicht mehr aktiv, dennoch sollten Sie einen Besuch auf Ihrer Costa Rica Individualreise keinesfalls auslassen. Die Region bietet neben dem Arenal den 70 m hohen Wasserfall La Fortuna, einen Stausee, der zum Kajak fahren einlädt, und warme Quellen mit heißem Vulkan Wasser. Wer in seinem Costa Rica Urlaub mehr Action braucht, kann Riverrafting unternehmen, klettern, sich abseilen lassen oder auf eine Canyoning-Tour gehen. Auch die Tarzan Schaukeln sorgen für Adrenalin


Ein weiteres Muss während Ihrer Costa Rica Rundreise ist der Manuel Antonio Nationalpark. Der kleinste Nationalpark des Landes bietet eine unglaubliche Vielfalt an Wildtieren. Über 100 verschiedene Säugetierarte, wie Faultiere, Tukane, Jaguare, Affen und seltene Frösche, können Sie entdecken. Am besten lassen Sie sich von einem Guide begleiten, der Ihnen die Tierwelt zeigt.


Im Torino Volcano Nationalpark sollten Sie zum Ursprung des Flusses Rio Celeste wandern. Durch die türkise Farbe wirkt der gleichnamige Wasserfall fast schon unwirklich.
Wer auf seiner individuellen Costa Rica Rundreise Riesenschildkröten sehen will, reist in den Tortuguero Nationalpark. Auch Krokodile lassen sich hier regelmäßig blicken.
Während der Besuche der Nationalparks sollten Sie mindestens einmal in einer Lodge übernachten. Mitten im Dschungel, fernab der Zivilisation, erleben Sie die Natur intensiv. Ein besonderes Erlebnis ist eine Nachtwanderung durch den Regenwald.


Nicht nur für seine Natur und Artenvielfalt ist Costa Rica berühmt, mit seinen Wellen begeistert es zudem Surfer aller Levels. Ein beliebtes Ziel ist die Surfer Hochburg Santa Teresa.


Ein weiterer bekannter Strand an der Pazifikküste ist Manuel Antonio. Andere empfehlenswerte Strände liegen weiter südlich in Montezuma und Pavones, einer vergleichsweise ruhigen und entspannten Strand Gegend. Ebenfalls im Süden beherbergen Uvita, Dominical und die Halbinsel Osa eher wilde Strände. Im Norden ist die von Palmen gesäumte Bucht Samara mit ihrem ruhigen Wellengang während einer Costa Rica Rundreise perfekt zum Baden. Nosara lockt insbesondere Yogis und Surfer an. Neben den goldenen und weißen Stränden werden Sie auf Ihrer Rundreise durch Costa Rica zudem schwarze vulkanische Strände, wie den Playa Negra, entdecken.
Wer in die Karibik fährt, sollte wissen: nicht an allen Traumstränden darf gebadet werden! In der Nordkaribik gibt es gefährliche Strömungen und hohe Wellen. Einer der schönsten Strände, an dem Sie ins Wasser gehen können, liegt beim Nationalpark in Cahuita. Eine Rundreise durch Costa Rica ergänzen viele Reisende anschließend mit einer Mietwagenfahrt nach Nicaragua oder Panama.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen

Costa Rica Reisetipps

Für eine Costa Rica Tour dürfen in Ihrem Koffer ein Fernglas für Tierbeobachtungen, eine Regenjacke und Gummistiefel nicht fehlen, denn beim Trekking in den Nationalparks werden Sie diese brauchen.

Führen Sie zudem ein paar US-Dollar mit sich. Costa Ricas Währung ist zwar der Colón, oft werden jedoch US-Dollar als Zahlungsmittel akzeptiert oder sogar verlangt. Die Landessprache ist Spanisch, aber in den touristischen Gebieten sprechen die meisten Einheimische zumindest etwas Englisch. Nur in den abgelegenen Regionen sind grundlegende Spanischkenntnisse hilfreich.

Spezieller Impfschutz ist für eine Costa Rica Tour nicht vorgeschrieben. Planen Sie einen längeren Aufenthalt, sind Impfungen gegen Hepatitis B, Typhus und möglicherweise Tollwut empfehlenswert. Lassen Sie sich vor der Reise daher individuell bei Ihrem Arzt beraten.
Rund 50 Prozent aller Reisenden erkranken an Durchfall. Als Reisetipp für Costa Rica gilt die Regel „Boil it, cook it, peel it or forget it - Koche es, brate es, schäle es oder vergiss es“. Leitungswasser sollten Sie nicht trinken.

Achten Sie je nach Ihrer Reiseroute durch Costa Rica auf Insektenschutz. Tragen Sie in den Küstengebieten und in Regionen unter 600 m aufgrund des Malaria- und Dengue-Fieber-Risikos entsprechende Kleidung und verwenden Sie Insektenschutzmittel.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen

Costa Rica Trip mit trip.me

Regenwald, Nebelwald und der seltene Trockenwald, alpine Hochebenen, Vulkane und traumhafte Strände: eine Costa Rica Reise verspricht jede Menge Abwechslung, Abenteuer und Vielfalt.
Sie werden während Ihrer Reise bemerken, welch hohen Stellenwert nachhaltiger Tourismus bei den Ticas genießt. Umweltfreundlich gebaute Unterkünfte sollen zum Erhalt der Natur beitragen. Gleichzeitig unterstützt die Regierung vielseitige Projekte, um die Regenwälder zu erhalten und zu erweitern. Während Ihrer Reise durch Costa Rica können Sie solche Projekte besuchen und sich von den Ticas die heimische Flora und Fauna erklären lassen.


Mit seinen 12 Vegetationszonen zählt das Land zu den artenreichsten der Erde. Da ein Viertel des Landes unter Naturschutz steht, werden Sie in den 27 Nationalparks schnell auf Riesenlandschildkröten, Aras, Alligatoren, Affen, Faultiere und viele weitere Wildtiere treffen. Zudem können Sie je nach Saison Wale beobachten. Angebote wie Canyoning, Wildwasser Rafting und Klettern sorgen während Ihres Urlaubs in Costa Rica für Adrenalinkicks.
Außerdem gilt Costa Rica als Surfmekka. Weltbekannte Surfspots ziehen Profis aus aller Welt an, und auch Neulinge können in den zahlreichen Surfschulen die Sportart ausprobieren Traumstrände am Pazifik, Atlantik und in der Karibik laden nach den anstrengenden Surfstunden zum Entspannen ein.


Für Erfrischung sorgen Smoothies aus frischem Obst, die an allen Ecken verkauft werden. Neben Mangos, Bananen, Ananas, Wassermelonen und Papayas sollten Sie die Fruchtsorten Guanábana, Guave oder Cas probieren. Kosten Sie während Ihres Urlaubs in Costa Rica auch das landestypische Essen. Reis, Hähnchen und Bohnen sind Bestandteil vieler traditioneller Gerichte, während an der Küste erstklassige Meeresfrüchte serviert werden.


Ein beliebtes Souvenir sind Kaffee und Schokolade. Während Kakao schon lange als wichtiges Exportgut gilt, wurden die Kaffeepflanzen erst vor runden 250 Jahren nach Costa Rica eingeführt. Heute wachsen hier über 400 Millionen Kaffeebäume. Wenn Sie mehr über die Geschichte und den heutigen Anbau erfahren möchten, empfiehlt sich während Ihrer Costa Rica Rundreise der Besuch einer Kaffeeplantage.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen

Beste Reisezeit Costa Rica

Die beste Reisezeit für einen Costa Rica Urlaub ist von Ende November bis April. Während der Trockenzeit bleibt es auf einer Rundreise bis auf ein paar gelegentliche Regengüsse trocken – perfekt für Badeurlaube. Von Dezember bis Februar ist in Costa Rica allerdings Ferienzeit. Wer zeitlich flexibel ist, sollte diese Periode meiden, um überfüllten Stränden zu entgehen. Die Durchschnittstemperatur während der Trockenzeit beträgt 25 bis 30 Grad Celsius, an den Küsten ist es noch heißer. Am wärmsten wird es mit bis zu 40 Grad am Pazifik im Norden.

Während der Regenzeit sind die Temperaturen kühler und die Luftfeuchtigkeit hoch. September und Oktober sind durchschnittlich die regenreichsten Monate. Dennoch regnet es nicht durchgängig, sondern meist nur wenige Stunden am Tag. Die Regenzeit wird auch als „grüne Regenzeit“ bezeichnet, da der Niederschlag zum Erblühen der üppigen Vegetation führt. Ausflüge in den Regenwald sind dann besonders beeindruckend. Für Naturbegeisterte fällt die beste Reisezeit für Costa Rica somit in die Regenzeit.

Möchten Sie Tiere beobachten, sollten Sie die Brut- oder Wanderzeiten beachten. Whalewatching ist von Juli bis Oktober bzw. von Januar bis März möglich. Die Lederschildkröte können Sie von März bis Juli antreffen, während Vögel im März und April brüten.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen

Costa Rica Erfahrungen unserer Reisenden

Daniela P. Und Thomas L., Dezember 2018

Wir waren in Costa Rica, ein sehr schönes Land ! Wir waren wirklich sehr zufrieden mit unserem Destinationsexperten Alexander von Amazilia. Alle gebuchten Leistungen ( shuttle service, Mietwagenübernahme, Hotelzimmer, etc.) haben sehr gut geklappt. Bei Unklarheiten oder Umbuchungswünschen unsererseits haben wir sofort Hilfe erhalten. DANKE hierfür !

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Irene G., Dezember 2018

Wir können Alexander Paulini mit mehr als guten Gewissen empfehlen! Unsere dreiwöchige Rundreise mit Mietwagen war rundum perfekt organisiert: die Route, die Zeitplanung, die Hotels und die Tipps für Ausflüge, die Alexandet uns im Vorfeld gleich mitgeliefert hat! Und auch während der Reise könnten wir uns jederzeit mit Fragen an ihn wenden! Wir haben jeden Tag rundum genossen!!

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Mike L., Dezember 2018

Es ist uns ein Anliegen, uns bei Euch für die tolle Reiseplanung zu bedanken.
Wir sind mit sehr schönen und beindruckenden Erinnerungen nach Hause gefahren. Die Tour hat uns wunderbare Eindrücke von diesem vielfältigen Land und sehr lieben, hilfsbereiten und umsichtigen Menschen ermöglicht. Unsere anfänglichen Bedenken hinsichtlich der Sicherheit im Land waren schon nach dem ersten Tag zerstreut.
Ein ganz besonderes Erlebnis und klarer Höhepunkt der Reise war die Drake Bay mit der Pirate Cove und dem Corcovado Nationalpark. Die Atmosphäre und natürlich die unberührte Natur hautnah erleben zu können, ist ein sehr bleibender Moment.
Die organisierten Transfers haben wie am Schnürchen und sehr pünktlich geklappt. Auch die Tierwelt hat sich zu unserer großen Freude häufig -auch außerhalb der Nationalparks- sehen lassen.

Im Vorfeld wurde uns jede Frage rasch und kompetent beantwortet. Die Tour war super ausgearbeitet und zu einem fairen Preis angeboten.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Katja W., November 2018

Unsere Reise habe ich mit Piera "erarbeitet". Ich hatte genaue Vorstellungen und mich vorher schon online umgesehen welche Unterkünfte in Frage kommen, was ich wo sehen möchte. Sie hat mit viel Geduld so lange an allem gefeilt bis es passte und ich wunschlos glücklich war. Leider hat sie kurz vor unserer Reise aufgehört hier zu arbeiten und dann hat Marie uns sozusagen übernommen. Ebenfalls eine angenehme, nette Person.

Die ganze Reise war sehr gut organisiert und Alles hat reibungslos geklappt, mit Mietwagen, Transferen und einigen verschiedenen Unterkünften. Ich war vorab ein wenig panisch, weil ich überhaupt kein spanisch spreche und mein englisch auch nicht sooo perfekt ist. Während der Reise war das nirgends ein Problem - nur zu Beginn. Ich wusste nichts von einem Einreiseformular, welches man noch im Flieger ausfüllen muss um überhaupt eingelassen zu werden. Mein Englisch reichte auch nicht, um überhaupt zu verstehen, was die Alles wissen wollen. Während wir in der Schlange standen, habe ich dann versucht die Reiseagentur zu erreichen, angerufen, gemailt und tatsächlich jemand erreicht, der mir geholfen hat.

Dennoch hätte ich mir diese Situation gern erspart. Gleich zu Beginn der Reise, war das kein so schöner Start. Aber zum Glück, war das das Allereinzigste was nicht perfekt war.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Rob S., November 2018

Die Planung und dürchführung war sehr gut, wir haben aber Alexander nicht einmal gesehen.