Die landschaftliche Schönheit Nordthailands verzaubert Reisende. Dschungelbedeckte Berge, imposante Tempelanlagen und alte Traditionen sind einige der Gründe für eine Nordthailand Rundreise. Das Goldene Dreieck, der Mekong Fluss und die Städte Chang Mai und Chang Rai sowie authentische Bergdörfer sollten unbedingt besucht werden.
Dschungelbedeckte Berge, imposante Tempelanlagen und alte Traditionen sind einige der Gründe für eine Nordthailand Rundreise.
Strand mit Boot auf Thailand Reisen

Lokale Nordthailand-Experten

Die trip.me Art zu reisen

Wählen Sie eine Reise, die Ihnen gefällt, oder wenden Sie sich direkt an einen unserer Experten vor Ort.
Die Reise flexibel nach Ihren Wünschen anpassen.
Buchen und sicher via trip.me Sicherheit Plus zahlen.
Mit ausgewählten & zuverlässigen lokalen Agenturen verreisen.
Reiseerfahrung teilen und die nächste Reise planen.

Nordthailand Reiseerfahrungen

Weitere Meinungen lesen
Unsere Individualreisen sind nach Ihren Wünschen anpassbar und können zu jedem Zeitpunkt starten.

Lokale Nordthailand-Experten

Die trip.me Art zu Reisen

Nordthailand Urlaub

Nordthailand Reiseinfo

Rundreise Nordthailand: Die 4 schönsten Highlights in Nordthailand

Jährlich zieht es Millionen von Reisenden aus der ganzen Welt in das südostasiatische Land, das vor allem für seine paradiesischen Strände, malerischen Trauminseln und das bunte Nachtleben bekannt ist. Im starken Kontrast dazu steht der nördliche Teil an der Grenze zu Laos und Myanmar. Die Region liegt eingebettet in drei Gebirge und ist dadurch von dichten Wäldern, geheimnisvollen Tempeln und nebelumwobenen Gipfeln geprägt. Wer einmal in den Norden reist, der verliebt sich sofort in seine wunderschönen Landschaften und die magische Atmosphäre – das Bedürfnis nach Strand wird schnell durch das Gefühl grenzenloser Freiheit und Ruhe ersetzt. Nordthailand ist ein absolutes Muss für Reisende, die sich für die faszinierende Kultur und Traditionen der Thais interessieren und abseits der Touristenpfade dieses zauberhafte und facettenreiche Land erkunden wollen. Wir stellen Ihnen für Ihre nächste Rundreise die 4 schönsten Highlights und Sehenswürdigkeiten in Nordthailand vor.

1. Kulturelles Erbe in Chiang Mai
Chiang Mai, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, ist mit Universität und Kunsthandwerk das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Nordthailands und wird oft als die „Rose des Nordens” bezeichnet. Chiang Mai ist der ideale Ausgangspunkt für Ihre kulturelle Erkundungstour, denn die Stadt beherbergt insgesamt über 200 buddhistische Tempel, die von der jahrhundertealten Geschichte und Baukunst zeugen. Allein in der Altstadt, die einst von einer großen Stadtmauer umschlossen wurde und heute noch Reste davon aufweist, befinden sich viele dieser faszinierenden Kultstätten. Ein Beispiel hierfür ist die Tempelanlage von Wat Chedi Luang aus dem 14. Jh., die trotz anteiliger Zerstörung durch Erdbeben zu den großen Wahrzeichen des Landes zählt und von immenser religiöser Bedeutung ist. Von Chiang Mai aus gelangen Sie außerdem zu einem der bekanntesten Buddha-Tempeln Thailands, dem Wat Phra That Doi Suthep. Dieser befindet sich im Nationalpark von Doi Suthep-Pui am Fuße des Bergs Doi Suthep und ist über eine mit Schlangen verzierte Treppe zu erreichen. Oben angekommen werden Sie mit einem einmaligen Blick auf die vergoldete Chedi belohnt. Weitere Highlights in Chiang Mai sind die Ruinen der ehemaligen Kirche, die Ausgrabungsstätte von Wiang Kum Kam oder das Nationalmuseum.

2. Im Paradies der Nationalparks
Die landschaftliche Schönheit Nordthailands zeigt sich vor allem in den zahlreichen Nationalparks, die diese Region prägen. Nachdem Sie bereits den Tempel Wat Phra That Doi Suthep besichtigt haben, sollten Sie sich in jedem Fall Zeit für eine ausgiebige Erkundungstour durch den bezaubernden Doi Suthep-Pui Nationalpark nehmen. Neben dem noch über dem Tempel liegenden Doi Pui Viewpoint, von dem Sie eine spektakuläre Aussicht auf die umliegenden, tiefgrünen Wälder haben, lockt der Park nicht nur mit einer Reihe von Kultur-Highlights wie dem Khru Ba Si Wichai Monument oder den Phu-Phing-Palast: Bekannt ist Doi Suthep-Pui insbesondere für seine malerischen Wanderwege und fast surreal erscheinenden Wasserfälle, z. B. der Huai-Kaeo oder Monthathan Wasserfall. Naturbegeisterte und leidenschaftliche Abenteurer werden auch im Doi Inthanon Nationalpark voll auf ihre Kosten kommen. Dieser beherbergt den gleichnamigen, höchsten Berg Thailands und eine große Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten, malerische Wasserfällen sowie traumhaften Aussichtspunkten. Der Doi Inthanon Nationalpark ist ein Park wie aus dem Bilderbuch und wird Sie im Handumdrehen in seinen Bann ziehen!

3. Das legendäre Goldene Dreieck
Ihre Rundreise durch Nordthailand führt Sie weiter zum Goldenen Dreieck, in dem Thailand, Laos und Myanmar aufeinandertreffen und vom Mekong und dem kleineren Mae Nam Ruak getrennt werden. Weltberühmt vor allem für seine Opium-Produktion, hat das Goldene Dreieck für Reisende heutzutage vor allem einen spannenden historischem Hintergrund und die bezaubernde Flusslandschaft zu bieten. Neben dem Golden Triangle Park, eine Art interaktives Museum zur Geschichte des Opiums, ist vor allem die alte Stadt Chiang Saen einen Besuch wert. Hier finden Sie zahlreiche antike Sehenswürdigkeiten, wie z. B. die sagenhaften Ruinen von Wat Pa Sak.

4. Reise in die Vergangenheit
Letzter Halt auf Ihrer Reiseroute durch Nordthailand ist der Geschichtspark von Sukhothai in der gleichnamigen Provinz. Dieser ist seit 1991 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und ein unglaubliches Zeugnis der thailändischen Vergangenheit. Die Ruinen der einstigen Hauptstadt des Sukhothai-Königsreiches vom 13. und 14. Jh. sind in verschiedene Sehenswürdigkeiten innerhalb und außerhalb der Stadtmauern gegliedert und können ganz in Ruhe erkundet werden. Ein besonderes Highlight ist die große Buddha-Statue am Tempel Wat Mahathat, der zum königlichen Palast zählt und das Zentrum der Anlage darstellt. Vom wunderschönen Seerosenteich aus können Sie die Ruinen inmitten der grünen Natur bestaunen. Weitere Highlights sind u. a. der Wat Sa Si, Wat Chang Lom und Wat Phra Phai Luang.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen

Nordthailand Erfahrungen unserer Reisenden

Marcel G., Januar 2020

Von der Planung bis hin zur Durchführung ist die komplette Kommunikation sehr professionell abgelaufen. Man hatte immer eine direkte Ansprechpartnerin, welche sich um alles gekümmert und die individuellen Wünsche berücksichtigt hat.