Tansania liegt am Indischen Ozean und nach einer ausgiebigen Rundreise ist ein entspannter Badeaufenthalt auf der Insel Sansibar möglich. Die kleine Insel ist bequem mit dem Flugzeug vom Festland aus erreichbar. Palmengesäumte Sandstrände laden zum Verweilen ein und die bunte Unterwasserwelt zum Tauchen oder Schnorcheln.
Tansania liegt am Indischen Ozean und nach einer Rundreise ist ein entspannter Badeaufenthalt auf der Insel Sansibar möglich.
Tansania Safari: Ngorongoro-Krater
Budget pro Person
Zu den Reisen
Reisedauer
Beliebig
1-7 Tage ×
7-10 Tage ×
10-15 Tage ×
15+ Tage ×
Zu den Reisen
Reiseart
Beliebig
Privatreise mit durchgehender Reiseleitung Privattransfers und ein Guide, der die ganze Reise betreut.
Organisierte Reise mit Reiseleitung auf Ausflügen Reise mit organisierten Transfers und Reiseleitung auf Ausflügen.
Organisierte Hotels/Transfers, keine Reiseleitung Nur Hotels und/oder Transferservices sollen organisiert werden.
Mietwagenreise Wenn möglich, möchte ich selbst fahren.
Einer Gruppe anschließen An einer Gruppenreise mit anderen teilnehmen.
Erlebnisse
Beliebig
Kultur & Geschichte
Natur & Landschaft
Tierwelt
Entspannung pur
Action & Abenteuer
Luxusreise
Unterkunft
Beliebig
Standard ×
Komfort ×
Luxus ×
Zu den Reisen

Die trip.me Art zu reisen

Eine Reise wählen oder lokalen Experten direkt kontaktieren.
Die Reise flexibel nach Ihren Wünschen anpassen.
Buchen und sicher via trip.me Sicherheit Plus zahlen.
Mit ausgewählten & zuverlässigen lokalen Agenturen verreisen.
Reiseerfahrung teilen und die nächste Reise planen.

Tansania Sansibar Reiseerfahrungen

Weitere Meinungen lesen

Lokale Tansania Sansibar-Experten

Die trip.me Art zu Reisen

Tansania Sansibar Urlaub

Tansania Sansibar Reiseinfo

Rundreise Tansania inkl. Badeaufenthalt Sansibar: Die Beste Reiseroute

Einmal Tansania sehen ... Das ostafrikanische Sehnsuchtsland mit seiner Insel Sansibar im Indischen Ozean ist für viele Reisende ein Traum, den sie sich einmal im Leben erfüllen wollen. Was sie noch nicht wissen: Die Realität übertrifft jegliche Erwartungen! Tansania verzaubert mit seinen endlosen Landschaften und sagenhaften Naturkulissen, in denen Abenteuer, Nervenkitzel und pure Erholung auf Sie warten. Sie entdecken die facettenreiche Tier- und Pflanzenwelt, die auch endemische Arten beherbergt, und erhalten authentische Einblicke in das Leben der Menschen. Ihre Tansania Rundreise und Safari beginnt entweder am Flughafen Kilimandscharo International oder ab Daressalam, dem wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum des Landes. Letzteres ist idealer Ausgangs- und Zielpunkt Ihres Urlaubs, wenn Sie abschließend noch ein paar Tagen an Sansibars traumhaften Stränden verbringen möchten. Wir stellen Ihnen die beste Reiseroute für diesen unvergesslichen Aufenthalt vor.

1. Millionenalte Usambara Mountains
Das erste Highlight Ihrer Rundreise im Norden Tansanias sind die spektakulären Usambara Mountains in der Nähe der Ostküste und der Hafenstadt Tanga. Die Berge, aufgeteilt in Eastern und Western Mountains, gehören zur Gebirgskette Eastern Arc Mountains und sind somit vermutlich über 30 Mio. Jahre alt. Doch nicht nur das macht Sie zu etwas ganz Besonderem. Auf Ihrer Wanderung entdecken Sie außerdem eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten, die tatsächlich nur hier beheimatet sind, z. B. das Usambara-Veilchen oder der Usambara-Uhu. Im östlichen Gebirgsteil erwarten Sie weite Teeplantagen und Menschenleere, während die West Umsumbara Mountains von Landwirtschaft und stärker erschlossenen Gebieten geprägt sind. Welchen Teil Sie auch erkunden möchten: Genießen Sie die einmalige Aussicht von den Berggipfeln und atmen Sie tief durch!

2. Mount Kilimandscharo Nationalpark
Mit dem Kilimandscharo geht für viele ein lang gehegter Traum in Erfüllung. Sie haben die Möglichkeit, im Rahmen einer geführten Trekking-Tour die schneebedeckten Höhen zu erkunden oder auch einfach nur das Panorama des weltberühmten Gipfels von unten zu betrachten. Dafür geht es in den 1973 gegründeten Kilimandscharo Nationalpark, der Sie in eine facettenreiche Natur entführt. Je höher Sie steigen, desto stärker verändert sich das Landschaftsbild: Dichter Berg- und Regenwald gehen in Gras- und Strauchland über und weichen später sogar den eisigen und teils vergletscherten Gipfeln des höchsten frei stehenden Bergs der Erde. Die Tour wird individuell an Sie und Ihre Bedürfnisse angepasst und kann unterschiedliche Etappen umfassen. Doch auch in den weiten Ebenen des Nationalparks können Sie sich an den malerischen Naturkulissen und der riesigen Tier- und Pflanzenvielfalt erfreuen.

3. Traumlandschaften im Serengeti Nationalpark
Wer das Wort Safari hört, wird wohl als Erstes an die Serengeti denken. Serengeti bedeutet übersetzt aus der Maa-Sprache „endlose Ebene“ und beschreibt somit bestens die unglaubliche Savannenlandschaft, die Sie hier erwartet. Seit 1981 ist der weltberühmte Nationalpark Teil des UNESCO Weltnaturerbes und ihres riesigen Biosphärenreservats. Ihr lokaler Guide führt Sie durch die atemberaubenden Naturkulissen und zu den besten Plätzen für die Tierbeobachtung. Sie sehen u. a. die Big 5 (Elefanten, Nashörner, Büffel, Löwen und Leoparden), Zebras, Giraffen, Antilopen, Affen, Flusspferde, Krokodile und zahlreiche Vogelarten in freier Wildbahn. Zum Serengeti Nationalpark gehört auch das Ngorongoro Schutzgebiet, in dem die Massai leben. In einem traditionellen Massai-Dorf, der sogenannten Boma, erwarten Sie spannende Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung, die Sie in ihre Kultur und vielseitigen Traditionen entführt. Ein abschließendes Highlight Ihrer Safari ist eine Übernachtung in der freien Natur.

4. Lake Manyara Nationalpark
Ihre Rundreise durch Tansania und Sansibar führt Sie weiter zum Lake Manyara und dem gleichnamigen Nationalpark. Dieser befindet sich südlich des Ngorongoro Schutzgebiets in der Ebene des Großen Afrikanischen Grabenbruchs. Das vielfältige Ökosystem des Parks bildet den idealen Lebensraum für eine Vielzahl von Tieren, die vor allem am Süßwassersee und in der verzweigten Flusslandschaft anzutreffen sind. Sie bekommen hier u. a. Zebras, Flusspferde, Flamingos, Elefanten, Büffel, Giraffen und mit etwas Glück auch den berühmten Baumlöwen vor die Kamera. Entdecken Sie die wunderschönen Naturkulissen auch zu Fuß und lassen Sie sich von Ihrem Guide Wissenswertes über die unterschiedlichen Vegetationszonen erzählen.

5. Tierparadies Ruaha
Der Ruaha Nationalpark ist der zweigrößte Nationalpark Tansanias und liegt im Zentrum des Landes. Obwohl er – wie viele der tansanischen Naturschutzgebiete – vom legendären Serengeti Nationalpark in den Schatten gestellt wird, steht er diesem in nichts nach. Neben den unberührten Landschaften und spektakulären Naturkulissen am gleichnamigen Fluss zeichnet er sich vor allem durch seine unglaublich reiche Tierwelt aus. Auf Ihrer geführten Pirschfahrt oder Buschwanderung sehen Sie hautnah die riesigen Elefanten- und Antilopenherden, Büffel, Löwen, Giraffen, Hyänen, Kudus, den Afrikanischen Windhund und zumindest einen kleinen Teil der über 500 verschiedenen Vogelarten. Sie haben außerdem die Möglichkeit, eine Flusssafari auf dem Großen Ruaha zu machen und die wunderschönen Wildtiere vom Wasser aus zu betrachten.

6. Udzungwa Mountains Nationalpark
Bevor das Strandparadies Sansibar lockt, führt Sie Ihre Tansania Rundreise abschließend noch in den bezaubernden Udzungwa Mountains Nationalpark östlich des Ruaha. Der jüngste Nationalpark des Landes ist ein wahres Naturparadies, das Sie nicht nur die endemische Fauna und Flora bestaunen lässt, sondern auch Momente der Ruhe und Meditation bietet. Highlight Ihrer Erkundungstour sind eindeutig die Sanje-Wasserfälle am westlichen Rand der Udzungwa Mountains, für die Sie durch den Regenwald und in die unberührten Berghöhen wandern. Ihre Belohnung: die 170 Meter hohen Wasserfälle und ein unvergesslicher Ausblick über das grüne Kilombero-Tal. Gönnen Sie sich hier eine kleine Auszeit und machen Sie ein Picknick am Rand der malerischen Wasserfälle.

7. Sansibar – ein Paradies auf Erden
Tansanias exotische Tierwelt, die abwechslungsreiche Vegetation und schier unendlichen Outdoor-Aktivitäten hinterlassen eine Vielzahl von Eindrücken. Was gibt es Besseres, als diese im Anschluss an Ihre Rundreise abseits der Touristenpfade an den Traumstränden Sansibars Revue passieren zu lassen? Die 2654 km² große Insel ist Teil des Sansibar-Archipels und liegt an der Ostküste Tansanias etwa 40 km vom Festland entfernt. Die Realität wird all Ihre Erwartungen und Vorstellungen noch übertreffen: Sansibar ist mit seinen weißen Puderstränden, dem türkisfarbenen Meer und riesigen Kokospalmen tatsächlich ein kleines Paradies auf Erden. Ein zusätzlicher Pluspunkt ist die ganzjährig warme Luft- und Wassertemperatur, die Sansibar zu jeder Jahreszeit zum perfekten Reiseziel macht. Hier können Sie vor der malerischen Kulisse sonnenbaden, schwimmen und sich bei einer wohltuenden Massage oder Aromatherapie vollkommen entspannen. Genießen Sie am Nungwi Beach oder dem etwas belebteren Kendwa Beach von einem schattigen Plätzchen aus den Blick aufs Meer oder werden Sie beim vielfältigen Angebot an Sport und Outdoor-Möglichkeiten aktiv. Ein weiteres Highlight ist eine Tauch- oder Schnorcheltour rund um die Küste Sansibars und der benachbarten Inseln. In der bunten Unterwasserwelt erleben Sie u. a. wunderschöne Korallen, Meeresschildkröten und Mantarochen. Einige der besten Spots zum Abtauchen sind das an der nördlichen Küste gelegene Mnemba Atoll und die gegenüberliegende Tumbatu Island.

8. Sightseeing in Stone Town
Wer Abwechslung zum Strandprogramm sucht und sich für die Kultur interessiert, der sollte sich einen Ausflug in die wunderschöne Altstadt Stone Town, dem ältesten Viertel von Sansibar-Stadt, nicht entgehen lassen. Stone Town liegt an der zentralen Westküste der Insel und ist seit 2000 Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Bei einem gemütlichen Rundgang durch die alten Gassen und geheimnisvollen Bauwerke wird deutlich warum: Stone Town erzählt seinen Besuchern an nahezu jeder Ecke eine Geschichte und beeindruckt mit der einzigarten Baukunst aus Korallenstein und Mangrovenholz. Ihre Erkundungstour führt Sie u. a. zum Haus oder Palast der Wunder, der Alten Festung „Ngome Kongwe“ und dem Palast des Sultans, auch People’s Palace genannt. Neben dem Sightseeing empfehlen wir Ihnen, sich einfach durch die Straßen der Altstadt treiben zu lassen und das bunte Geschehen um sich herum zu genießen. Stone Town lädt zum Schlendern und Beobachten ein und spiegelt ein Stück der tansanischen Lebensfreude wieder.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen

Tansania Sansibar Erfahrungen unserer Reisenden

Stefan W., August 2019

Leonie hat immer sehr zeitnah auf unsere Mails geantwortet und ist auf alle unsere Wünsche eingegangen. Ihre Tipps haben die Reise zu einem tollen Erlebnis gemacht!

Rolf Alfred U., August 2019

Planung ,Vorbereitung und Durchführung der Safari waren excellent. Auch erwähnenswert in der Vorbereitung das hohe Maß an Flexibilität und Hilfsbereitschaft des Teams in Deutschland bei der Zahlungsabwicklung. Die ausgewählten Lodges zeigten die ganze Bandbreite von Luxus bis extremer Freundlichkeit des Personals. Jedoch gelang es dem Personal in der Madera Valley Lodge nicht uns mit warmen Wasser auf dem Zimmer zu versorgen (es war eher eiskalt) und angesichts der Tatsache , dass man das Leitungswasser im Bad nicht zum Zähneputzen benutzen sollte, wäre entsprechende Menge an Trinkwasser auf dem Zimmer sowie Gläser dazu angemessen gewesen. Bei den anderen Lodges war dies selbstverständlich.Unser Safariführer und Fahrer Ole war genau der richtige Mann für unser Team; sehr kenntnisreich und auch erfolgreich im Bemühen uns viele Safarihighlights , als auch Dinge des täglichen Lebens in T. nahe zu bringen. An Ole ein aufrichtiges Danke für seine Arbeit. Unsere Fitness wurde allerdings etwas getestet, da das zur Verfügung gestellte Fahrzeug gefühlt das Älteste unter allen angetroffenen Fahrzeugen war und entsprechend unserem Alter etwas Neueres besser getan hätte (mit z.B. Griffen zum Einsteigen oder ebenem Mittelgang zum besseren Stehen).

Fazit: Ausgesprochen interessant gestaltete Safari mit vielen guten Erlebnissen. Danke!

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Benedikt V., Juli 2019

Leonie war eine super Ansprechpartnerin für uns bei der Planung der Reise. Wir waren uns im Vorfeld nicht sicher, was wir überhaupt wollten bzw. hatten auch noch andere Reiseveranstalter angefragt, da es auf diesem Sektor und gerade für Tansania Hunderte zu geben scheint. Im Endeffekt haben wir per Bauchgefühl für Leonie entschieden und da lagen wir goldrichtig. Sie ist schnell und unkompliziert auf unsere Wünsche und Änderungen eingegangen, wir konnten Sie mehrfach per Whatsapp kontaktieren und sie hat alle Fragen beantwortet. Gerade in den letzten Tagen vor Abreise war das sehr gut und hilfreich. Die gesamte Organisation vor Ort war top! Kein einziges Mal haben wir uns unwohl gefühlt. Wir konnten uns zurücklehnen und die Reise genießen.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Adrian M., Juni 2019

Dieser Reisende hat eine 5-Sterne-Bewertung gegeben.

Tatjana, April 2019

Leonie hat sich während der Planung und Buchung unserer Reise sehr viel Zeit für unsere Wünsche genommen und uns eine individuelle Familienreise zusammengestellt. Alles hat perfekt funktioniert und wir hatten eine tolle erlebnisreiche wunderschöne Safari- und Badereise in Tansania. Die Betreuung vor Ort durch Corinna und ihren Mann war sehr professionell, nett und hilfreich.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen