Eine Safari im Ruaha Nationalpark ist ein besonderes Erlebnis. Es ist der zweitgrößte Park des Landes und beheimatet mehr als 10'000 Elefanten. Der Ruaha Fluss durchzieht das Gebiet. Hier spielt sich größtenteils das Leben der Tiere ab. Krokodile und Flusspferde kühlen sich im frischen Nass während sich Löwen und Geparden in den Büschen tar
Eine Safari im Ruaha Nationalpark ist ein besonderes Erlebnis. Der zweitgrößte Park beheimatet mehr als 10'000 Elefanten.
Tansania Safari: Ngorongoro-Krater

Die trip.me Art zu reisen

Eine Reise wählen oder lokalen Experten direkt kontaktieren.
Die Reise flexibel nach Ihren Wünschen anpassen.
Buchen und sicher via trip.me Sicherheit Plus zahlen.
Mit ausgewählten & zuverlässigen lokalen Agenturen verreisen.
Reiseerfahrung teilen und die nächste Reise planen.

Ruaha Nationalpark Reiseerfahrungen

Weitere Meinungen lesen

Lokale Ruaha Nationalpark-Experten

Die trip.me Art zu Reisen

Ruaha Nationalpark Urlaub

Ruaha Nationalpark Reiseinfo

Ruaha Nationalpark Safari: Sehenswürdigkeiten, die Sie unbedingt besuchen sollten

Der Ruaha Nationalpark ist der zweigrößte Nationalpark Tansanias und umfasst die Naturreservate Muhesi, Kizigo, Rungwa und Usungu. Seit der Erweiterung durch Letzteres im Jahr 2008 ist seine Fläche auf über 20.000 km² angestiegen und übertrifft so mittlerweile auch den weltberühmten Serengeti Park. Auf Ihrer Rundreise durch Tansania sollten Sie sich diesen wunderschönen Nationalpark im Zentrum des Landes auf keinen Fall entgehen lassen. Neben den malerischen Naturkulissen und der immensen Tier- und Pflanzenvielfalt sind es vor allem die Abgeschiedenheit und die ruhigen, wenig frequentierten Beobachtungsplätze, die dieses Schutzgebiet zu einem unvergesslichen Highlight machen. Abseits des Massentourismus erkunden Sie im Rahmen einer geführten Pirschfahrt oder spannenden Buschwanderung die weiten Ebenen und können sich selbst von der Schönheit der tansanischen Natur überzeugen. Für Ihre Safari stellen wir Ihnen einige der besten Sehenswürdigkeiten und Merkmale des Ruaha Nationalparks vor.

1. Lebensraum und Tierparadies
Mit 430 verschiedenen Tierarten ist die Fauna Tansanias unglaublich vielfältig und Motiv genug für viele Reisende, eine Route durch Afrika zu planen. Der Ruaha Nationalpark macht hier glücklicherweise keine Ausnahme. Seinen unterschiedlichen Landschaftszonen und dem gleichnamigen Fluss Ruaha ist es zu verdanken, dass er sich zu einem wichtigen Lebensraum für eine Vielzahl von Tieren entwickelt hat – inklusive der Zugvögel, die aus dem In- und Ausland hier geschützt überwintern können. Im Ruaha Nationalpark treffen Sie auf eine Reihe von tierischen Superlativen: Es gibt eine immense Antilopen- und Elefantendichte, riesige Büffelherden und Löwen-Rudel, unzählige Giraffen, Hyänen, Kudus und sogar den vom Aussterben bedrohten Afrikanischen Wildhund zu sehen. Darüber hinaus können Sie beinahe 500 verschiedene Vogelarten beobachten, die den Nationalpark vor allem zur Regenzeit besiedeln. Ihre Erkundungstour lässt sich individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen und kann entweder im Rahmen einer Buschwanderung zu Fuß, als Pirschfahrt oder als Flusssafari stattfinden. Ein lokaler Guide führt Sie zu den besten Beobachtungsplätzen und erklärt Ihnen zudem Wissenswertes über die berühmten Big 5 und den Rest der facettenreichen Tierwelt. Ein besonderes Highlight für Vogelfans ist auch die Vogelsafari, auf der Sie je nach Reisezeit beispielsweise Nashornvögel und Weißstörche sehen können.

2. Der Große Ruaha
Der Fluss Ruaha – auch Großer Ruaha genannt – fließt an der südöstlichen Grenze des Nationalparks entlang und bietet Ihnen zahlreiche schöne Aussichtsposten, von denen Sie die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten können. Eine Besonderheit sind die vielen kleinen und großen Flussarme, die zur Regenzeit für Überschwemmungen und in der Trockenzeit für die typischen Sandflüsse („Sand Rivers“) sorgen. So scheinen der Mwagusi und Mdonya Sand River in den Monaten Dezember bis Februar auf den ersten Blick zwar ausgetrocknet zu sein; sie halten aber versteckte, unterirdische Wasserreserven für die Tiere bereit. Vegetation und Wasser machen den Ruaha zu einer essenziellen Lebensader. Neben Flusspferden, Krokodilen, Impalas und Wasserböcken sind es vor allem die riesigen Elefantenherden, die sich hier tummeln und Teil der größten Population Südafrikas sind. Sie können die sanften Dickhäuter gemeinsam mit anderen Tieren beim Baden beobachten und diesen unvergesslichen Moment mit der Kamera festhalten. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, in der Nähe des Wassers in einer ruhigen Lodge oder einem traditionellen Camp zu übernachten und so das Flussleben von all seinen Seiten kennenzulernen. Da es im Park generell nur wenige Übernachtungsmöglichkeiten gibt, ist Ihnen die Abgeschiedenheit fernab des Massentourismus garantiert.

3. Urlaub in der Natur Tansanias
Im Herzen Tansanias gelegen breitet sich der Ruaha Nationalpark in unterschiedlichen Landschaftszonen aus, die dem Gebiet seinen facettenreichen und unverwechselbaren Charakter verleihen. Auf Ihrer Safari durch den Ruaha Nationalpark passieren Sie das weite, unberührte Flachland und die offenen Savannen, in denen Sie u. a. auf Gazellen, Antilopen, Strauße und Geparden stoßen. Als Übergangszone zwischen der ostafrikanischen Savanne und dem südafrikanischen Miombowald finden sich hier neben den Halbtrockengebieten mit den typischen Affenbrotbäumen und Akazien auch dichtere Wälder rund um den Fluss, die sich ideal für eine Wandersafari anbieten. Vor allem am frühen Morgen und Abend erleben Sie die Tierherden so in dem so typischen und magischen Licht Afrikas – ein Motiv, das noch lange in Erinnerung bleiben wird. Ein weiteres Merkmal der Natur ist auch der Große Afrikanische Grabenbruch („Great Rift Valley“), der quer durch den Nationalpark verläuft. Für Ihre Erkundungstour bedeutet dies eine abwechslungsreiche Hügellandschaft, die Ihnen spektakuläre Panoramen in der Tier- und Pflanzenwelt beschert. Genießen Sie das Gefühl grenzenloser Freiheit und diese unbezahlbaren Momente in der stillen Natur Afrikas.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen

Ruaha Nationalpark Erfahrungen unserer Reisenden

Stefan W., August 2019

Leonie hat immer sehr zeitnah auf unsere Mails geantwortet und ist auf alle unsere Wünsche eingegangen. Ihre Tipps haben die Reise zu einem tollen Erlebnis gemacht!

Rolf Alfred U., August 2019

Planung ,Vorbereitung und Durchführung der Safari waren excellent. Auch erwähnenswert in der Vorbereitung das hohe Maß an Flexibilität und Hilfsbereitschaft des Teams in Deutschland bei der Zahlungsabwicklung. Die ausgewählten Lodges zeigten die ganze Bandbreite von Luxus bis extremer Freundlichkeit des Personals. Jedoch gelang es dem Personal in der Madera Valley Lodge nicht uns mit warmen Wasser auf dem Zimmer zu versorgen (es war eher eiskalt) und angesichts der Tatsache , dass man das Leitungswasser im Bad nicht zum Zähneputzen benutzen sollte, wäre entsprechende Menge an Trinkwasser auf dem Zimmer sowie Gläser dazu angemessen gewesen. Bei den anderen Lodges war dies selbstverständlich.Unser Safariführer und Fahrer Ole war genau der richtige Mann für unser Team; sehr kenntnisreich und auch erfolgreich im Bemühen uns viele Safarihighlights , als auch Dinge des täglichen Lebens in T. nahe zu bringen. An Ole ein aufrichtiges Danke für seine Arbeit. Unsere Fitness wurde allerdings etwas getestet, da das zur Verfügung gestellte Fahrzeug gefühlt das Älteste unter allen angetroffenen Fahrzeugen war und entsprechend unserem Alter etwas Neueres besser getan hätte (mit z.B. Griffen zum Einsteigen oder ebenem Mittelgang zum besseren Stehen).

Fazit: Ausgesprochen interessant gestaltete Safari mit vielen guten Erlebnissen. Danke!

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Benedikt V., Juli 2019

Leonie war eine super Ansprechpartnerin für uns bei der Planung der Reise. Wir waren uns im Vorfeld nicht sicher, was wir überhaupt wollten bzw. hatten auch noch andere Reiseveranstalter angefragt, da es auf diesem Sektor und gerade für Tansania Hunderte zu geben scheint. Im Endeffekt haben wir per Bauchgefühl für Leonie entschieden und da lagen wir goldrichtig. Sie ist schnell und unkompliziert auf unsere Wünsche und Änderungen eingegangen, wir konnten Sie mehrfach per Whatsapp kontaktieren und sie hat alle Fragen beantwortet. Gerade in den letzten Tagen vor Abreise war das sehr gut und hilfreich. Die gesamte Organisation vor Ort war top! Kein einziges Mal haben wir uns unwohl gefühlt. Wir konnten uns zurücklehnen und die Reise genießen.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Adrian M., Juni 2019

Dieser Reisende hat eine 5-Sterne-Bewertung gegeben.

Tatjana, April 2019

Leonie hat sich während der Planung und Buchung unserer Reise sehr viel Zeit für unsere Wünsche genommen und uns eine individuelle Familienreise zusammengestellt. Alles hat perfekt funktioniert und wir hatten eine tolle erlebnisreiche wunderschöne Safari- und Badereise in Tansania. Die Betreuung vor Ort durch Corinna und ihren Mann war sehr professionell, nett und hilfreich.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen