Auch im Mikumi Nationalparks werden spannende Safaris durchgeführt. Der Park bildet den nördlichen Teil des größten Wildreservats Afrikas, dem Selous Game Reserve. Zebras, unterschiedlichste Antilopen, Gnus, Büffel, Löwen und eine Vielzahl an Elefanten sind im Gebiet zu Hause und können während den Pirschfahrten beobachtet werden.
Auch im Mikumi Nationalparks werden spannende Safaris durchgeführt. Er bildet den nördlichen Teil des Selous Game Reserve.
Tansania Safari: Ngorongoro-Krater

Die trip.me Art zu reisen

Eine Reise wählen oder lokalen Experten direkt kontaktieren.
Die Reise flexibel nach Ihren Wünschen anpassen.
Buchen und sicher via trip.me Sicherheit Plus zahlen.
Mit ausgewählten & zuverlässigen lokalen Agenturen verreisen.
Reiseerfahrung teilen und die nächste Reise planen.

Mikumi Nationalpark Reiseerfahrungen

Weitere Meinungen lesen

Lokale Mikumi Nationalpark-Experten

Die trip.me Art zu Reisen

Mikumi Nationalpark Urlaub

Mikumi Nationalpark Reiseinfo

Mikumi Nationalpark Safari: Sehenswürdigkeiten, die Sie unbedingt besuchen sollten. Das größte Naturschutzgebiet in Tansania

Der Mikumi Nationalpark in Zentraltansania schließt direkt an das Wildschutzgebiet Selous an und bildet gemeinsam mit diesem ein riesiges und vielfältiges Ökosystem. Mit einer Fläche von 3230 km² ist er der viertgrößte Nationalpark Tansanias und wird aufgrund der landschaftlichen und vegetativen Ähnlichkeit gerne einmal als „kleine Schwester“ des weltberühmten Serengenti Parks bezeichnet. Doch der Mikumi Nationalpark ist neben dem Ruaha Nationalpark und dem Usungu Naturreservat eine der absoluten Sehenswürdigkeiten der Region, die jede Safari in ein abwechslungsreiches und einmaliges Erlebnis verwandelt. Auf Ihrer Erkundungstour beobachten Sie nicht nur eine Vielzahl von Wildtieren und Pflanzen in diesem für sie so bedeutenden Lebensraum. Sie haben außerdem die Möglichkeit, in die Höhen des wunderschönen Uruguru Gebirges zu wandern und die spektakulären Naturkulissen genießen. Unser Tipp: Erweitern Sie Ihre Safari auf das Wildreservat Selous und genießen Sie eine einmalige Bootsfahrt auf dem Rufiji Fluss!

1. Abenteuer-Safari in der Savanne
Der Mikumi Nationalpark ist zwar unbekannter als andere Naturschutzgebiete in Tansania, hat aber auch den Vorteil, dass er auf eigene Faust und ohne lokalen Guide mit dem Auto befahren werden kann. Dank der gut ausgebauten Infrastruktur und Beschilderung finden Sie sich problemlos zurecht. Auf Ihrer Safari durch den Park durchqueren Sie überwiegend die afrikanische Baum- und Grassavanne, die von den typischen Affenbrot- und Tamarindebäumen sowie Akazien geprägt ist. Im Osten und Westen bedecken Miombo-Wälder die Hänge. Der Mkata-Schwemmebene im Nordwesten des Mikumi Nationalparks ist es zu verdanken, dass Sie an den Wasserlöchern und Flussläufen die Tiere besonders häufig und in Gruppen entdecken können. Halten Sie Ihre Kamera griffbereit! Es erwarten Sie u. a. Löwen, Zebras, Gnus, Impalas, die sonst weniger gesichtete Elenantilope – die größte Antilopenart der Welt –, Flusspferde und Krokodile, der seltene Afrikanische Windhund, Leoparden, Büffel, Giraffen sowie 370 verschiedene Vogelarten. Vor allem im Nachmittagslicht bietet sich Ihnen hier ein wunderschönes Panorama und Bildmotiv, das auch lange nach Ihrer Tansania Rundreise noch in Erinnerung bleiben wird. Wer möchte, kann die Buschsavanne auch zu Fuß und in Begleitung eines Guides erkunden.

2. Aussicht von den Uluguru Mountains
Neben der Busch- und Grassavanne zeichnet sich der Mikumi Nationalpark durch die von Morogoro bis zum Selous-Game-Reservat verlaufende Gebirgskette Uluguru aus. Der Name leitet sich vom Volk der Luguru ab – den „Menschen von den hohen Bergen“. Wenn Sie etwas Abwechslung in Ihre Safari bringen und auch in der Höhe die Highlights dieses wunderschönen Nationalparks erleben wollen, dann empfehlen wir Ihnen eine Wanderung durch die Uluguru Mountains. Am besten übernachten Sie in einer der typischen Unterkünfte im Mikumi Nationalpark, z. B. in traditionellen Lodges oder auf Camping-Plätzen rund um den Highway oder direkt in Morogoro, und starten Ihre Tour früh am Morgen. Ein lokaler Guide führt Sie dann die bewaldeten Hänge hinauf, die in niedrigen Lagen landwirtschaftlich genutzt werden, später aber in Regenwald übergehen. Die sagenhafte Aussicht auf die grünen Berge und Täler macht jegliche Anstrengung wett und beschert Ihnen einen unvergesslichen Moment. Einige der besten Aussichtspunkte für dieses einzigartige Panorama sind die Gipfel Lupanga Peak, Kinole Peak und Bondwa Peak. Letzterer lohnt sich vor allem für kürzere Touren, die nicht nicht ganz so weit in die Höhe gehen sollen. Ein weiteres Highlight auf Ihrer Erkundungstour ist der Wasserfall bei Kinole, der eine spektakuläre Naturkulisse und ein ideales Plätzchen zum Verschnaufen bietet.

3. Bootsfahrt im Wildreservat Selous
Als Teil des riesigen Selous-Niassa-Ökosystems – eines der größten Wildschutzgebiete der Welt und Weltnaturerbe der UNESCO – eignet sich der Mikumi Nationalpark hervorragend für eine ausführliche, die Region umfassende Erkundungstour. Da er im Südosten an das Wildreservat Selous (Selous Game Reserve) schließt, empfehlen wir Ihnen, Ihre Safari dort auf die jagdfreien Gebiete auszuweiten. Auch hier haben Sie die Möglichkeit, in einer Lodge oder einem Camp am Rufiji Fluss zu übernachten und sich mitten in der wunderschönen tansanischen Natur zu entspannen, bevor Sie zu Ihrer Pirschfahrt aufbrechen. Begleitet von Ihrem lokalen Guide fahren Sie dann durch das hügelige Savannenland und die endlosen Grasebenen, die gemeinsam mit den vielen Nebenflüssen des Rufiji eine unglaublich abwechslungsreiche Landschaft bilden. Halten Sie u. a. Ausschau nach Elefanten, Flusspferden, Krokodilen, Nashörnern, Büffeln, Giraffen, Zebras, Antilopen, Schakalen und Kudus und genießen Sie die spektakulären Naturkulissen dieses Sehnsuchtslandes. Ein zusätzliches Highlight ist auch eine Bootsfahrt auf dem Rufiji, die Ihnen die Tierwelt noch einmal aus einer anderen Perspektive zeigt.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen

Mikumi Nationalpark Erfahrungen unserer Reisenden

Stefan W., August 2019

Leonie hat immer sehr zeitnah auf unsere Mails geantwortet und ist auf alle unsere Wünsche eingegangen. Ihre Tipps haben die Reise zu einem tollen Erlebnis gemacht!

Rolf Alfred U., August 2019

Planung ,Vorbereitung und Durchführung der Safari waren excellent. Auch erwähnenswert in der Vorbereitung das hohe Maß an Flexibilität und Hilfsbereitschaft des Teams in Deutschland bei der Zahlungsabwicklung. Die ausgewählten Lodges zeigten die ganze Bandbreite von Luxus bis extremer Freundlichkeit des Personals. Jedoch gelang es dem Personal in der Madera Valley Lodge nicht uns mit warmen Wasser auf dem Zimmer zu versorgen (es war eher eiskalt) und angesichts der Tatsache , dass man das Leitungswasser im Bad nicht zum Zähneputzen benutzen sollte, wäre entsprechende Menge an Trinkwasser auf dem Zimmer sowie Gläser dazu angemessen gewesen. Bei den anderen Lodges war dies selbstverständlich.Unser Safariführer und Fahrer Ole war genau der richtige Mann für unser Team; sehr kenntnisreich und auch erfolgreich im Bemühen uns viele Safarihighlights , als auch Dinge des täglichen Lebens in T. nahe zu bringen. An Ole ein aufrichtiges Danke für seine Arbeit. Unsere Fitness wurde allerdings etwas getestet, da das zur Verfügung gestellte Fahrzeug gefühlt das Älteste unter allen angetroffenen Fahrzeugen war und entsprechend unserem Alter etwas Neueres besser getan hätte (mit z.B. Griffen zum Einsteigen oder ebenem Mittelgang zum besseren Stehen).

Fazit: Ausgesprochen interessant gestaltete Safari mit vielen guten Erlebnissen. Danke!

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Benedikt V., Juli 2019

Leonie war eine super Ansprechpartnerin für uns bei der Planung der Reise. Wir waren uns im Vorfeld nicht sicher, was wir überhaupt wollten bzw. hatten auch noch andere Reiseveranstalter angefragt, da es auf diesem Sektor und gerade für Tansania Hunderte zu geben scheint. Im Endeffekt haben wir per Bauchgefühl für Leonie entschieden und da lagen wir goldrichtig. Sie ist schnell und unkompliziert auf unsere Wünsche und Änderungen eingegangen, wir konnten Sie mehrfach per Whatsapp kontaktieren und sie hat alle Fragen beantwortet. Gerade in den letzten Tagen vor Abreise war das sehr gut und hilfreich. Die gesamte Organisation vor Ort war top! Kein einziges Mal haben wir uns unwohl gefühlt. Wir konnten uns zurücklehnen und die Reise genießen.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Adrian M., Juni 2019

Dieser Reisende hat eine 5-Sterne-Bewertung gegeben.

Tatjana, April 2019

Leonie hat sich während der Planung und Buchung unserer Reise sehr viel Zeit für unsere Wünsche genommen und uns eine individuelle Familienreise zusammengestellt. Alles hat perfekt funktioniert und wir hatten eine tolle erlebnisreiche wunderschöne Safari- und Badereise in Tansania. Die Betreuung vor Ort durch Corinna und ihren Mann war sehr professionell, nett und hilfreich.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen