Reisende, welche nebst der fantastischen Natur Costa Ricas auch historische Städte erkunden möchten, fahren mit einer Nicaragua und Costa Rica Rundreise genau richtig. Erkunden Sie in Costa Rica den Dschungel, die Vulkane und Nebelwälder bevor Sie in Nicaragua Kolonialstädte entdecken und durch die kleinen Gassen mit bunten Häusern flanieren.
Auf einer Nicaragua und Costa Rica Rundreise kombinieren Sie einzigartige Natur mit historischen Städten.
Individuelle Mittelamerika-Reisen & Mittelamerika-Urlaub

Rundreise Costa Rica Nicaragua

Lokale Nicaragua und Costa Rica-Experten

Die trip.me Art zu reisen

Wählen Sie eine Reise, die Ihnen gefällt, oder wenden Sie sich direkt an einen unserer Experten vor Ort.
Die Reise flexibel nach Ihren Wünschen anpassen.
Buchen und sicher via trip.me Sicherheit Plus zahlen.
Mit ausgewählten & zuverlässigen lokalen Agenturen verreisen.
Reiseerfahrung teilen und die nächste Reise planen.

Nicaragua und Costa Rica Reiseerfahrungen

Weitere Meinungen lesen
Unsere Individualreisen sind nach Ihren Wünschen anpassbar und können zu jedem Zeitpunkt starten.

Lokale Nicaragua und Costa Rica-Experten

Die trip.me Art zu Reisen

Nicaragua und Costa Rica Urlaub

Nicaragua und Costa Rica Reiseinfo

Rundreise Nicaragua und Costa Rica

Eine Rundreise durch Nicaragua und Costa Rica ist definitiv eine ganz besondere Kombination. Costa Rica hat eine gute Infrastruktur und bekannte, gut bediente Touristenziele, wie der Nationalpark Tortugueros, den Nebelwald Monteverde, den Vulkan Arenal, verschiedene Surfsports am Pazifik und den Nationalpark Manuel Antonio. Costa Rica ist relativ leicht zu bereisen, neben geführten Rundreisen können die Besucher auch auf den Mietwagen zurückgreifen und ihr Tempo unter Anleitung einer örtlichen Agentur selbst bestimmen.

Nicaragua: Unberührt und abenteuerlich

Nicaragua hingegen hat nicht weniger zu bieten, jedoch muss man ganz ehrlich gestehen, dass die Infrastruktur weniger gut ausgebaut sind und einige Orte nach wie vor Geheimtipps sind, die ein wenig Insiderwissen erfordern, um eine perfekte Reise zu garantieren. Nicaragua hat mit seinen Kolonialstädten Managua, León und Granada viel Geschichte zu bieten und im Land der tausend Vulkane ist ein Besuch der Vulkaninsel Ometepe im Binnnesee Nicaragua ein absolutes Highlight. Umso wichtiger ist es, hier einen verlässlichen Partner vor Ort zu haben, der Sie auf Ihrer Nicaragua Reise begleitet.

Costa Rica: Gute Infrastruktur und nachhaltiger Tourismus

Trip.me hilft Ihnen, die beiden Länder zu vereinen und einen perfekten Reiseablauf zu gewährleisten. Sie können jederzeit unseren Destinationsexperten schreiben und werden individuelle Reiseberatung erfahren. Das bedeutet, Sie geben an, wie viel Zeit Sie haben, ob Sie lieber Nicaragua und Costa Rica auf eigene Faust, also so selbstständig wie möglich, erleben oder ob Sie sich einer kleinen Reisegruppe anschließen möchten. Sie entscheiden, welche Ziele und Aktivitäten Sie interessieren und unsere Destinationsexperten bereiten einen maßgeschneiderten Reiseplan vor, ganz nach Ihrem Geschmack.
Damit wird sichergestellt, dass Sie die Reise in vollen Zügen genießen können und im zeitlichen Rahmen die besten Sehenswürdigkeiten Costa Rica und Nicaragua miteinander kombinieren.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen

Nicaragua und Costa Rica

Nicaragua und Costa Rica

Eine Reise durch Nicaragua und Costa Rica ist eine Reise durch das Herz Mittelamerikas. Nicaragua wird auch das Land der tausend Vulkane genannt und ist vor allem wegen seiner reichen Geschichte, aufregenden Sädte und unberührter Natur ein vom Massentourismus verschontes Ziel, welches noch viel zu bieten hat.
Das kleinere Nachbarland Costa Rica im Gegensatz hat sich in Sachen Tourismus ein stolzes Standbein in den letzten Jahrzenhnten aufgebaut und kann seinen Besuchern eine gute Infrasturktur und erstklassige Hotelerie und Services anbieten. Die beiden Ländern ergänzen sich also bestens, um eine Reise zu Nicaragua und Costa Rica Highlights als Kombireise zu unternehmen.

Nicaragua: Das Land der tausend Vulkane

Ein kleiner Überblick über die Nicaragua und Costa Rica besten Reiseziele wird Ihnen helfen, sich zu orientieren und ein Reiseroute festzulegen.
Nicaragua unterteilt sich wie sein Nachbar Costa Rica in drei Regionen: Pazifik, Binnenland und Karibik. In Nicaragua jedoch liegen an der Pazifikküste die wichtigsten Städte des Landes, die mit ihrem kulturellen Erbe viel zu bieten haben, das sind Managua (Hauptstadt), Granada und León. Hier entdecken Sie auf den Spuren der Spanier prunkvolle Architektur und ein halbes Jahrhundert bewegte Geschichte. Zudem befinden sich in der Pazifikregion die Vulkane des Landes und zwei große Süßwasserseen (Nicaraguasee und Managuasee). Im enorm großen Nicaraguasee befindet sich die Insel Ometepe mit dem Vulkan Concepción (1610 m), ein beliebtes Ausflugsziel in spektakulärer Landschaft.
Am Pazifik darf es natürlich auch an Surfspots nicht fehlen, Liebhaber des Wellenreitens sind in San Juan del Sur an der richtigen Adresse.
Die Mitte des Landes ist bergig, hier lebt der Großteil der nicaraguanischen Bevölkerung in Dörfern oder Kleinstädten. Der Kaffeeanbau ist eines der wichtigsten wirtschaftlichen Standbeine.
Die Karibikküste Nicaraguas ist natürlich ein Paradies für Strandbummler, Schnorchler und Wassersportler. Die Corn Islands gelten hier immer noch als Geheimtipp. An der Grenze zu Honduras lädt der Cañon de Somoto zu spannenden Wadertouren in unberührter Natur ein.

Costa Rica: La Pura Vida im Herzen Mittelamerikas

Costa Ricas Hauptstadt San José ist für die meisten Besucher aus Europa der Zielflughafen, denn zahlreiche Airlines bieten Direktflüge an. Von dort aus erreicht man die Top-Sehenswürdigkeiten Costa Rica dank der gut ausgebauten Infrastruktur relativ schnell.
An der Karibikküste ist der Nationalpark Tortugueros ein beliebtes Ziel, hier können einheimische Tiere im tropischen Mangrovenwald bewundert werden, allem voran Affen, Kaimane und natürlich Schildkröten, wie der Name ableiten lässt. Diese kommen jedes Jahr zu Ihren Geburtsstränden zur Eiablage. Die Tierwelt ist hier geschützt.
Etwas weiter landeinwärts ist das kleine Örtchen La Fortuna der Anlaufpunkt für Touren rund um den Vulkan Arenal. Trekking, heiße Thermalquellen, sportliche Aktiviäten und jede Menge Panoramablicke machen diese Sehenswürdigkeit Costa Ricas zu einem Muss.
Etwas weiter südwärts darf natürlich ein Besuch im Nebelwald von Monteverde nicht fehlen, unvergessliche eine Canopying Tour, an der man am Seil durch die Baumwipfel schwebt.

Diese und viele weitere Sehenswürdigkeiten machen aus Nicaragua und Costa Rica das perfekte Reiseziel!

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen

Nicaragua und Costa Rica Erfahrungen unserer Reisenden

Markus, März 2020

Die Kommunikation zu Alexander war stets freundlich und kompetent. Auch musste man nicht lange auf Antwort warten. Die Reise war toll, die Unterkünfte waren auf uns zugeschnitten und die Fahrstrecken waren ohne Stress zu bewältigen. Perfekt!

Joachim, März 2020

Sehr gut organisierte Reise, von der Planung bis zum Abflug in San Jose. Bei der Vorbereitung der Reise wurde auf Fragen immer sehr rasch und kompetent geantwortet!
Hatten eine Kleingruppenrundreise gebucht , die wir mit sehr netten Mitreisenden verbringen durften. Unser Reiseführer Michael war sehr erfahren und kompetent!

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Maja, März 2020

Alexander und sein Team (großes Lob an Sylvie) haben sehr kurzfristig alles perfekt organisiert und waren jederzeit ansprechbar. Organisatorisch hat alles reibungslos geklappt und die Reise war insbesondere dank unserem Guide Michael ein unvergessliches Erlebnis. Mit seiner Erfahrung, seinem Detailwissen und seiner Begeisterung für sein Land hat er diese Reise zu etwas Besonderem gemacht. Ich empfehle Alexander sehr gern und uneingeschränkt weiter!

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Albert Otto P., März 2020

perfekte Begleitung von der 1. Minute bis zum Schluss. Ein Flug wurde wg. Corona gestrichen und Alexander hat mich sofort aufmerksam gemacht und sich um einen Ersatzflug gekümmert, was sehr hilfreich war ! Herausragend war der sehr gut deutsch sprechende und bestens informierte Tourguide Mikel, ohne den wir nicht halb so viele Tiere gesehen und nicht mit so viel neuem Wissen von dieser tollen Reise heimgekehrt wären.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Daniel I., März 2020

Dieser Reisende hat eine 5-Sterne-Bewertung gegeben.