Nächste Reise Vorherige Reise
Standard
Komfort
Preise ab
Preis/Person
Internat. Flüge nicht inklusive
2.250 €
Preis für 4 Pers.
1.765 € p.P.
Preis für 6 Pers.
1.550 € p.P.

21 Tage

Standard

Fragen Sie kostenlos an! Erhalten Sie ein kostenloses Angebot von Ihrer lokalen Reiseagentur innerhalb von 48 Stunden. Völlig unverbindlich.

Ulrike ist unser Destinationsexperte in Indien.

Spezialisierung:

  • Individualreisen allein, zu zweit oder als Gruppe
  • Kultur- und Naturreisen
  • Aktiv- und Erlebnisreisen
  • Abenteuerreisen und Safaris
  • Ayurveda- und Yogareisen
  • Pilgerreisen

trip.me Sicherheit Plus

  • Zahlung per Überweisung oder Kreditkarte
  • Absicherung bei Insolvenz der Reiseagentur
  • Zahlungsverwaltung
  • Erhalten Sie diese Sicherheiten für 2,5 % zusätzlich.
Mehr Infos

Aktivitäten & Transport

  • Stadtbesichtigung
  • Begegnung mit Einheimischen
  • Zug
  • Fahrzeug mit Fahrer

Reiseschwerpunkte

Kultur & Geschichte
Natur & Landschaft

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Rundreise Indien: Prachtvolles Erbe Rajasthans & majestätischer Himalaya

Abwechslungreiche Landschaft - Festungen und Paläste - Kamelritt in der Wüste - Spirituelles Leben am Himalaya
Einzigartig:
  • Quirlige Städte und ländliches Dorfleben
  • Imposante Festungen und prächtige Paläste
  • Kamelritt in der Wüste Thar
  • Spirituelle Welt am Himalaya

Beginnen Sie Ihre 3-wöchige Indienreise in der Haupstadt Gujarat und tauchen Sie anschließend in das reiche Erbe der einstigen Herrscher Rajasthans ein.

Lernen Sie in den prachtvollen Tempeln, Palästen und Festungen die wechselhafte Geschichte kennen und erleben Sie das heutige, kontrastreiche und von unterschiedlichen Traditionen, landschaftlichen Einflüssen und Religionen geprägte Leben Indiens. Folgen Sie Ihrem Weg durch Wüste und immergrüne Wälder bis in die Vorläufer des Himalayas und genießen Sie atemberaubende Landschaften.

  Weiterlesen

Leistungen der Reise

Inkludiert
  • Betreuung durch einen Quality India Tours Mitarbeiter bei Ankunft und Abflug am Flughafen
  • Begrüßung mit einer Blumengirlande bei der Ankunft
  • 24‐Stunden‐Erreichbarkeit während der gesamten Reise
  • Rundreise und Transfer im klimatisierten Fahrzeug mit eigenem Fahrer
  • · bei 2 Personen: Innova
  • · bei 4 bis 6 Personen: Tempo Traveller
  • 20 x Übernachtung in den genannten Hotels oder ähnlich
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und Klimaanlage
  • Täglich Frühstücksbüffet, 1 x Abendessen in der Wüste in Sam, 1 x Abendessen in Agra bei einer indischen Familie,
  • Stadtrundfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder wie oben beschrieben
  • qualifizierte deutsch- oder englischsprachige, lokale Reiseleitung (Ahmedabad, Udaipur, Jodhpur, Jaisalmer, Bikaner, Nawalgarh, Jaipur, Fatehpur Sikri, Agra, Delhi, Rishikesh, Haridwar, Delhi)
  • Stadtrundfahrt in Ahmedabad mit Besuch des Calico Textilmuseums (mittwochs geschlossen), des Basarviertels und der Jama Mosque, der Sidi-Saiyyed-Moschee, Hathee Singh Tempel und des Sabarmati Ashrams
  • Besuch des Adalaj Stufenbrunnen
  • Besichtigung des Akshardham Tempel Gandhinagar (montags geschlossen)
  • Stadtrundfahrt mit Besuch des Stadtpalastes, des Jagdish Tempels und des Sahelion Ki Bari in Udaipur
  • Bootsfahrt auf dem Lake Pichola See in Udaipur (abhängig vom Wasserstand)
  • Besuch des Adinath Tempels in Ranakpur
  • Zugfahrt von Kamblighat/Deogarh nach Phulad
  • Besichtigung des Mehrangarh Fort und des Jaswant Thada in Jodhpur
  • Marktbummel in Jodhpur
  • Besuch des Bada Bagh in Jaisalmer zum Sonnenuntergang
  • Bummel durch das Fort und die Altstadt Jaisalmer
  • Kamelritt in der Wüste bei Sam
  • Besuch des Ram Deora Tempels
  • Tuk-Tuk-Fahrt und Besichtigung des Junagarh Forts in Bikaner
  • Kinobesuch in JaipurAusflug zum Amber Fort bei Jaipur
  • Jeep-Fahrt zum Amber Fort
  • Besichtigung des Stadtpalastes, des Jantar Mantar in Jaipur
  • Marktbummel in Jaipur
  • Fotostopp am Hawa Mahal („Palast der Winde“)
  • Riksha-Fahrt in Jaipur
  • Besuch der verlassenen Stadt Fatehpur Sikri
  • Besuch des Taj Mahal (freitags geschlossen) und des Roten Forts in Agra
  • Besuch einer indischen Familie in Agra mit Abendessen
  • Besuch des Grabmals des Humayun in Delhi
  • Zugfahrt von Delhi nach Haridwar
  • Morgendliche Meditation und Puja in einem Ashram in Rishikesh
  • Bummel durch Rishikesh mit Besuch der Laxman Jhula
  • Aarti am Triveni Ghat in Rishikesh
  • Besuch des Mansa Devi Tempels und der Verbrennungsghats in Haridwar
  • Marktbummel in Haridwar
  • Besuch der Aarti in Haridwar
  • Zugfahrt von Haridwar nach Delhi
  • Stadtrundfahrt mit Besuch der Jama Masjid, des Chandni Chowk, des Khari Baoli Marktes und des Raj Ghat in Old Delhi
  • Besuch des Bangla Sahib Gurudwara, des Lotus Tempels, des India Gates, des Lodhi Gartens und Fahrt mit der Metro in Delhi
  • Abschiedsdinner in Delhi
Exkludiert
  • Hin- und Rückflug Heimatort- Delhi bzw. Mumbai - Heimatort
  • Versicherungen (z.B. Reiseversicherung, Auslandskrankenversicherung u.a.), Beantragung des Visums und Visumsgebühren, Nutzungsgebühren für Foto- und Videokameras bei einigen Sehenswürdigkeiten, persönliche Ausgaben wie z.B. weitere Mahlzeiten, Getränke und Trinkgelder (für Hotelpersonal, Fahrer, Reiseleiter)
  • fakultative Ausflüge
Optional (Auf Anfrage)
  • Durchgängiger deutschsprachiger Reisebegleitung während der gesamten bei
  • · 2 Reiseteilnehmer 999,00 € pro Person
  • · 4 Reiseteilnehmer 499,00 € pro Person
  • · 6 Reiseteilnehmer 335,00 € pro Person
  • Elefantenritt zum Amber Fort zum Aufpreis in Höhe von 10,00 € pro Person

Reiseidee - nach Ihren Wünschen anpassbar

Ahmedabad  

Das bunte Indien wartet auf Sie!

Namaste und herzlich Willkommen in Indien! Nachdem Sie in Ahmedabad gelandet sind, werden Sie von einem Mitarbeiter am Flughafen empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht, wo Sie sich erst einmal von Ihrer Anreise erholen können.

Tag 1
Hotels Hotels

Standard-Unterkunft

French Haveli

Komfort-Unterkunft

The House Of Mg

Ahmedabad  

Farbenfrohe Stoffe & feinste Steinschnitzereien

Gut ausgeruht besichtigen Sie am nöchsten Tag Ahmedabad, die größte Stadt und wirtschaftliches Zentrum des Bundesstaates Gujarat.



Sie beginnen mit dem Calico Textilmuseum (mittwochs geschlossen), wo Sie einige herausragende moderne und antike Ausstellungstücke wie Teppiche, farbenfrohe Saris oder Gewänder der Maharajas, aber auch alte Webmaschinen oder eine Sammlung beeindruckender Mogul-Zelte zu sehen bekommen.



Im Anschluss tauchen Sie ein in das geschäftige Treiben der Altstadt mit seinem Basarviertel und sehen die Jama Mosque, eine der größten Moscheen ihrer Zeit auf dem indischen Subkontinents. Bestaunen Sie die aus Stein geschnitzten Gitterfenster der SidiSaiyyed-Moschee und den mit filigranen Steinschnitzereien ausgestatteten Hathee Singh Tempel der Jain-Religion.

Tag 2
Hotels Hotels

Standard-Unterkunft

French Haveli

Komfort-Unterkunft

The House Of Mg

Ahmedabad - Udaipur  

Ein architektonisches Meisterwerk

Am Morgen machen Sie sich auf den Weg nach Udaipur.



Kurz nachdem Sie Ahmedabad verlassen haben, besuchen Sie den Stufenbrunnen des kleinen Ortes Adalaj, der hinduistischen und islamischen Baustile vereint und mit einem oktogonalen Brunnenschacht einer der größten und schönsten seiner Art ist.



Ein weiteres Highlight des Tages erwartet Sie in Gandhigarh. Hier befindet sich der Akshardham Tempel (montags geschlossen), einer der größten Komplexe, der sowohl Kunst und Architektur als auch Bildung und Forschung vereint.



Nach der Besichtigung setzen Sie Ihre Fahrt nach Udaipur fort, wo Ihnen nach der Ankunft der Rest des Abends zur freien Verfügung steht.

Tag 3
Hotels Hotels

Standard-Unterkunft

Jüsta Rajputana

Komfort-Unterkunft

Amet Haveli - A Heritage Hotel

Udaipur  

Das romantische Venedig des Ostens

Heute lernen Sie Udaipur kennen, das idyllisch in den grünen Hügel des Aravali-Gebirges eingebettet und den drei künstlichen Seen als märchenhafte Quintessenz Rajasthans gilt.



Bei einem Stadtrundgang durch die Altstadt mit kleinen Gässchen und quirligen Basaren besichtigen Sie den Stadtpalast (größte Palastanlage in Rajasthan) und den Gott Vishnu geweihten Jagdish-Tempel. Anschließend wandeln Sie auf den Spuren der früheren Edeldamen und genießen die erholsame Ruhe im reizenden Garten Sahelion Ki Bari.



Den Tag beschließen Sie mit einer Bootsfahrt auf dem malerischen Pichola-See (abhängig vom Wasserstand) und dem malerischen Ausblick auf die Paläste Jag Mandir und Jag Niwas, die auf zwei Inseln im See gelegen sind.

Tag 4
Hotels Hotels

Standard-Unterkunft

Jüsta Rajputana

Komfort-Unterkunft

Amet Haveli - A Heritage Hotel

Udaipur - Ranakpur - Deogarh  

Ein Palast wie im Märchen

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Ranakpur und besichtigen dort den prächtigen Adinath-Tempel, der besonders durch die Vielzahl filigraner architektonischer Details beeindruckt. Nicht eine der 1444 reich verzierten Säulen gleicht in ihrer Gestaltung der anderen. Der Tempel ist eine der schönsten heiligen Stätten des Jainismus, einer Religion, die nur in Indien zu finden ist.



Nach dem Rundgang fahren Sie weiter nach Deogarh, das eingebettet in der schroffen, von unzähligen kleinen Seen übersäten Hügellandschaft der Aravalis liegt. Schon von Weitem sichtbar ist der prachtvolle Palast von Deogarh, der sich strahlend wie die Sonne aus der wilden Naturlandschaft erhebt. Hier werden Sie den Rest des Tages in der märchenhaften Atmosphäre der ehemaligen Maharaja Residenz entspannen können.

Tag 5
Hotels Hotels

Standard-Unterkunft

Deogarh Mahal

Komfort-Unterkunft

Deogarh Mahal

Deogarh - Jodhpur  

Klönen mit den Einheimischen in der Bergbahn

Am Morgen werden Sie zum Bahnhof Kamblighat gebracht, wo Sie die kleine Bergbahn besteigen, die Sie nach Phulad bringt. Genießen Sie die Fahrt mit der nostalgischen Schmalspurbahn durch die atemberaubende Naturlandschaft, bei der Sie auch eine gute Gelegenheit haben, mit den einheimischen Mitreisenden in Kontakt zu kommen.



In Phulad werden Sie am Bahnhof abgeholt und fahren weiter nach Jodhpur, wo Ihnen der Abend zur freien Verfügung steht.

Tag 6
Hotels Hotels

Standard-Unterkunft

Ratan Vilas

Komfort-Unterkunft

Ajit Bhawan

Jodhpur  

Die blaue Stadt Jodhpur

Auf einem Hügel über der blauen Stadt, wie Jodhpur aufgrund seiner zahlreich blau angemalten Häuser auch genannt wird, thront das imposante Mehrangarh Fort. Am Morgen nach dem Frühstück wandern Sie durch die imposanten Tore den Serpentinenweg hinauf und erkunden das Erbe der früheren Herrscher, an dessen Pforten schon etliche feindliche Angreifer gescheitert sind.



Auf dem Rückweg in die Stadt machen Sie ein Zwischenstopp am Maharaja Grabmal Jaswant Thada, welches aus weißem Marmor erbaut wurde. Bei einem anschließenden Bummel durch die Altstadt tauchen Sie in das geschäftige Leben des Marktes rund um den berühmten, 1912 erbauten Uhrenturm ein.

Tag 7
Hotels Hotels

Standard-Unterkunft

Ratan Vilas

Komfort-Unterkunft

Ajit Bhawan

Jodhpur - Jaisalmer  

Sonnenuntergang in der goldenen Stadt

Heute verlassen Sie nach dem Frühstück die blaue Stadt und Ihre Reise geht weiter durch die Wüste nach Jaisalmer.



Die goldene Stadt, wie Jaisalmer auch genannt wird, erweckt den Eindruck, als wäre sie aus Sand gebaut und den „Märchen aus 1001 Nacht“ entsprungen. Nach Ihrer Ankunft und dem Check-In in Ihrem Hotel am Nachmittag besichtigen Sie den Bada Bagh Garten, der mit der Verbrennungsstätte und den zahlreichen Gedenktempel an die Verstorbenen (Chhattris) bei Sonnenuntergang eine besondere Atmosphäre verströmt und einen atemberaubenden Blick auf die Stadt bietet. Im Anschluss steht Ihnen der Rest des Abends zur Erholung zur Verfügung.

Tag 8
Hotels Hotels

Standard-Unterkunft

Mandir Palace

Komfort-Unterkunft

Hotel Gulaal

Jaisalmer  

Kamelritt durch die Wüste

Nach einem ausgiebigen Frühstück besuchen Sie das Jaisalmer-Fort. Bewundern Sie beim anschließenden Bummel durch die malerische Altstadt die traditionellen Havelis aus gelbem Sandstein mit ihren herrlichen Steinmetzarbeiten und erleben Sie den atemberaubenden Ausblick von der Stadtmauer aus über die in der Ebene darunter liegende Stadt.



Am Nachmittag laden wir Sie zu einem Ausflug in die Sanddünen von Sam (ca. 40 km südwestlich von Jaisalmer) zu einem etwa einstündigen Kamelritt ein. Hier erleben Sie die eigensinnige Schönheit der Wüste bei einem einmaligen Sonnenuntergang. Im Wüssten-Camp werden Sie auch Ihr Abendessen genießen - ein unvergesslicher Abschluss Ihres Aufenthaltes in der Wüste. Danach kehren Sie nach Jaisalmer zurück.

Tag 9
Hotels Hotels

Standard-Unterkunft

Mandir Palace

Komfort-Unterkunft

Hotel Gulaal

Jaisalmer - Bikaner  

Reise durch die Wüste Rajasthans

Am Morgen setzten Sie Ihre Rundreise fort. Kurz nachdem Sie die goldene Stadt verlassen haben, besuchen Sie noch den Ram-Deora-Tempel. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Bikaner, wo Ihnen der Rest des Tages nach Ihren Wünschen gestalten können.

Tag 10
Hotels Hotels

Standard-Unterkunft

Hotel Bhanwar Niwas

Komfort-Unterkunft

Gajner Palace

Bikaner - Nawalgarh  

Bezaubernder Charme eines Wüstenstädtchens

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Tuk-Tuk-Fahrt durch die Altstadt Bikaners mit den bunten Märkten bis zum imposanten Junagarh Fort, das im Laufe der Jahrhunderte immer wieder erweitert wurde. Inzwischen besteht es aus mehr als 30 prächtigen Palästen, Tempeln und Pavillons.



Nach der Besichtigung fahren Sie weiter nach Nawalgarh in der Shekhawati-Region. Das verschlafene Wüstenstädtchen besticht durch seinen romantischen Charme. In den ungepflasterten Gassen mit wundervoll dekorierten Havelis (frühere Wohn- und Handelshäuser) wähnt man sich in einer mittelalterlichen Filmkulisse.



Am Nachmittag erkunden Sie den Ort bei einem Stadtrundgang. Höhepunkt ist die Besichtigung der Händlerhäuser (Havelis), die Ihnen einen Einblick in das damalige Leben der Menschen geben.

Tag 11
Hotels Hotels

Standard-Unterkunft

The Grand Haveli And Resort

Komfort-Unterkunft

Vivaana Culture Hotel

Nawalgarh - Jaipur  

Bollywood in der Statd der Könige

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in Richtung Jaipur, die Hauptstadt Rajasthans. Sie wird auch die "Stadt der Könige" oder "Pink City" genannt. Bis heute ist der rosafarbene Anstrich der Häuser erhalten geblieben, der später zu Ehren des britischen Thronfolgers an den Gebäuden der Stadt als Farbe des Willkommens angebracht wurde und der Stadt ihren Beinamen gegeben hat.



Nach der Ankunft checken Sie in Ruhe in Ihrem Hotel ein und können sich ein wenig Ruhe gönnen, bevor Sie Sie zum Abschluss des Tages in das Palastkino Raj Mandir einladen. Lassen Sie sich in die bunte Welt des Bollywood-Kinos entführen!

Tag 12
Hotels Hotels

Standard-Unterkunft

Shahpura House

Komfort-Unterkunft

Alsisar Haveli

Jaipur  

Die Pink City in der Rikscha erobern

Nach dem Frühstück steht ein Ausflug zum Amber-Fort, einem der schönsten Paläste Rajasthans, auf dem Programm. Den Weg hinauf legen Sie mit einem Jeep zurück.



Nach dem Rundgang auf der pittoresken Festung kehren Sie in die Pink City zurück und besuchen das Jantar Mantar, das größte steinerne Observatorium der Erde und das Museum des prächtigen Stadtpalastes, der noch heute in Teilen von den Nachfahren des ehemaligen Herrscherhauses bewohnt wird. Bei einem Bummel über die bunten Basare können Sie in das reichhaltige Angebot vielfältiger Waren eintauchen. Dabei machen Sie einen Fotostopp am bekannten Hawa Mahal, dem „Palast der Winde”



Der Tag endet mit einer Rikscha-Fahrt über den Basar – ein einmaliges Erlebnis, das man nicht verpassen sollte!

Tag 13
Hotels Hotels

Standard-Unterkunft

Shahpura House

Komfort-Unterkunft

Alsisar Haveli

Jaipur - Fatehpur Sikri - Agra  

Eine verlassene Ruinenstadt

Heute machen Sie sich auf dem Weg in die einstige Hauptstadt der Moguln Agra und Heimat des zauberhaften Taj Mahals.



Unterwegs halten Sie in der verlassene Ruinenstadt Fatehpur Sikri. Die roten Sandsteinhäuser der Herrscherfamilien sind noch so gut erhalten, dass man denken könnte, Kaiser Akbar habe die Stadt erst gestern verlassen.



Nach der Besichtigung fahren Sie weiter nach Agra, wo Ihnen der Abend zur freien Verfügung steht.

Tag 14
Hotels Hotels

Standard-Unterkunft

Crystal Sarovar Premiere, Agra

Komfort-Unterkunft

Radisson Blu Agra Taj East Gate

Agra  

Das Highlight Indiens

Am Morgen besuchen Sie das einzigartige Taj Mahal (freitags geschlossen), dessen Silhouette als Symbol für ganz Indien gilt. Lassen Sie sich vom Zauber dieser Anlage in den Bann ziehen. Weißer Marmor und unzählige Halbedelsteine lassen das Bauwerk wie ein Juwel erstrahlen.



Im Anschluss besuchen Sie das Agra Fort, das aufgrund des roten Sandstein, aus dem es erbaut wurde, auch Rotes Fort genannt wird, und von dem aus der unter Arrest gesetzte Schah Jahan seine letzten Lebensjahre in Sichtweite seines Bauwerkes der ewigen Liebe verbrachte.



Am Nachmittag möchten wir Ihre kulinarischen Sinne verwöhnen und Sie zum Abendessen bei einer indischen Familie einladen. Schauen Sie Ihren Gastgebern beim Kochen über die Schulter und lernen Sie mehr über den Alltag der Inder.

Tag 15
Hotels Hotels

Standard-Unterkunft

Crystal Sarovar Premiere, Agra

Komfort-Unterkunft

Radisson Blu Agra Taj East Gate

Agra - Delhi  

Licht- und Wassershow in Delhi

Nach dem Frühstück fahren Sie am Morgen nach Delhi, wo Sie nach Ihrer Ankunft den fantastischen Akshardham Tempel (montags geschlossen) besuchen, der nach historischen Vorbildern Bildern neu erbaut und 2005 erbaut. Bummeln Sie durch die riesige Anlage, die als die größte Tempelanlage der Welt gilt und nicht nur zahlreiche kunsthistorische Baustile Indiens vereint, sondern auch als herausragendes Kulturzentrum verstanden sein will.



Nach Einbruch der Dunkelheit können Sie die zauberhafte Licht- und Wassershow genießen, die Ihnen die indische Kultur auf moderne Weise näher bringt.

Tag 16
Hotels Hotels

Standard-Unterkunft

The Suryaa New Delhi

Komfort-Unterkunft

The Suryaa New Delhi

Delhi - Haridwar - Rishikesh  

Zugfahrt zum heiligen Ganges

Am frühen Morgen werden Sie heute zum Bahnhof in Delhi gebracht. Hier besteigen Sie den Zug nach Haridwar am Fuße des Himalayas. Genießen Sie eine der beliebtesten Arten, in Indien zu reisen.



Weiter geht es für Sie mit dem Auto zu Ihrem Tagesziel Rishikesh, dem berühmten kleinen Pilgerort, der auch als „Welthauptstadt des Yoga“ gilt und malerisch an den Ufern des heiligen Ganges am Fuße des Himalayas liegt. Nach der Ankunft steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung.

Tag 17
Hotels Hotels

Standard-Unterkunft

Divine Resort

Komfort-Unterkunft

Divine Resort

Rishikesh  

Spiritualität in einmaliger Naturlandschaft

Frühmorgens erleben Sie eine Meditation und eine Puja (Gebetszeremonie) im nahegelegenen Ashram. Lassen Sie sich ganz auf die spirituelle Atmosphäre ein, die Sie dort umgibt.



Danach unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Marktstraßen von Rishikesh, dabei kann man hier überall an zahlreichen Tempeln und Aschrams die besondere spirituelle Ausstrahlung spüren. Genießen Sie den überwältigenden Blick auf den grün schimmernden Ganges inmitten der atemberaubenden Kulisse des Himalayas bei der Überquerung der Laxman Jhula, der berühmten Hängebrücke.



Höhepunkt des Abends ist die Lichtzeremonie am Triveni Ghat, wo Ganges, Yamuna und Saraswati unterirdisch zusammenfließen.

Tag 18
Hotels Hotels

Standard-Unterkunft

Divine Resort

Komfort-Unterkunft

Divine Resort

Rishikesh - Haridwar  

Gebetszeremonie mit Blumen und Lichtern

Heute fahren Sie nach Haridwar zurück, eine der sieben heiligsten Städte des Hinduismus und alle 12 Jahre Ort der Kumbh Mela.



Nach der Ankunft besichtigen Sie den Mansa Devi Tempel und die Verbrennungsghats Haridwars, wo Einblicke in die für Europäer sicherlich oftmals fremdartigen Totenriten des Hinduismus auf Sie warten. Schauen Sie bei einem anschließenden Bummeln durch die lebhaften Märkte und Straßen dem Treiben der Händler zu, die hier ihr umfangreiches Sortiment an Waren aller Art feilhalten, bevor Sie am Abend die Gebetszeremonie Aarti am Ufer des Ganges erleben, bei der die Gläubigen ihre Opfergaben aus Blumen und Lichtern in den Fluss setzen.

Tag 19
Hotels Hotels

Haridwar - Delhi  

Rückkehr in die Hauptstadt

Am frühen Morgen werden Sie vom Hotel abgeholt und zum Bahnhof gebracht. Von hier aus fahren Sie mit dem Zug nach Delhi.



Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie nach der Ankunft Old Delhi kennen, dem ursprünglichen Teil der indischen Hauptstadt. Sie besuchen die eindrucksvolle Freitagsmoschee Jama Masjid, die größte Moschee Indiens und tauchen anschließend ein in das lebendige Markttreiben auf dem Chandni Chowk, dem traditionellen Basar von Old Delhi. Schlängeln Sie sich durch die schmalen Gassen des Stadtteils vorbei an unzähligen Geschäften und Garküchen bis hin zum größten Gewürzmarkt Asiens in der Khari Baoli Straße, auf dem auch Tee, Reis und Nüsse verkauft werden.



Im Anschluss können Sie am Raj Ghat den Verbrennungsort Mahatma Gandhis besichtigen, der zur Gedenkstätte des bis heute hochverehrten Freiheitskämpfer ausgebaut wurde.

Tag 20
Hotels Hotels

Standard-Unterkunft

The Suryaa New Delhi

Komfort-Unterkunft

The Suryaa New Delhi

Delhi  

Neu-Delhi und Abschied von Indien

Nach einem gemütlichen Frühstück lernen Sie den neuen Teil der Hauptstadt kennen und besuchen den Bangla Sahib Gurudwara, den größten Sikh Tempel in Delhi. Anschließend besichtigen Sie mit dem Lotus Tempel ein weiteres architektonisches Meisterwerk der Neuzeit Delhis. Danach führt die Tour weiter vorbei am India Gate (Triumphbogen von Delhi) sowie durch das Regierungsviertel mit seinen imposanten Parlamentsgebäuden bis zum Lodhi Garten.



Bei einem Abschiedsdinner lassen Sie Ihre Reise in Ruhe ausklingen. Am späteren Abend werden Sie zum Flughafen gebracht, um dort nach Mitternacht Ihren Rückflug nach Hause anzutreten. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Heimreise und hoffen, Sie bald wieder in Indien begrüßen zu dürfen!

Tag 21