Der Ganges fließt auf 2600 Kilometer durch Indien und Bangladesch und ist Heimat für Millionen von Menschen. Seine Rolle im kultur- und sozialen Leben des Landes ist prägend. Jeden Tag pilgern tausende von Hindu-Gläubigen an das Ufer, lassen sich im Fluss von ihren Sünden reinigen und streuen die Asche ihrer Verstorbenen ins Wasser.
Der heilige Ganges in Indien ist Heimat für Millionen von Menschen. Tausende von gläubigen Hindus pilgern täglich an den Fluss.
Traditionelle Saris auf Indien Rundreise
Budget pro Person
Zu den Reisen
Reisedauer
Beliebig
1-7 Tage ×
7-10 Tage ×
10-15 Tage ×
15+ Tage ×
Zu den Reisen
Reiseart
Beliebig
Privatreise mit durchgehender Reiseleitung Privattransfers und ein Guide, der die ganze Reise betreut.
Organisierte Reise mit Reiseleitung auf Ausflügen Reise mit organisierten Transfers und Reiseleitung auf Ausflügen.
Organisierte Hotels/Transfers, keine Reiseleitung Nur Hotels und/oder Transferservices sollen organisiert werden.
Mietwagenreise Wenn möglich, möchte ich selbst fahren.
Einer Gruppe anschließen An einer Gruppenreise mit anderen teilnehmen.
Erlebnisse
Beliebig
Kultur & Geschichte
Natur & Landschaft
Tierwelt
Entspannung pur
Action & Abenteuer
Luxusreise
Regionen
Beliebig
Kerala & der Süden
Mumbai, Goa & Zentral-Indien
Goldenes Dreieck
Kalkutta & der Osten
Himalaya
Uttar Pradesh (Varanasi)
Rajasthan
Tamil Nadu
Unterkunft
Beliebig
Standard ×
Komfort ×
Luxus ×
Zu den Reisen

Die trip.me Art zu reisen

Wählen Sie eine Reise, die Ihnen gefällt, oder wenden Sie sich direkt an einen unserer Experten vor Ort.
Die Reise flexibel nach Ihren Wünschen anpassen.
Buchen und sicher via trip.me Sicherheit Plus zahlen.
Mit ausgewählten & zuverlässigen lokalen Agenturen verreisen.
Reiseerfahrung teilen und die nächste Reise planen.

Ganges Indien Reiseerfahrungen

Weitere Meinungen lesen
Unsere Individualreisen sind nach Ihren Wünschen anpassbar und können zu jedem Zeitpunkt starten.

Lokale Ganges Indien-Experten

Die trip.me Art zu Reisen

Ganges Indien Urlaub

Ganges Indien Reiseinfo

Ganges Indien

Ganges Indien
Über 2600 Kilometer zieht sich der heiligste Indien Fluss Ganges vom südlichen Himalaya zu seinem Mündungsdelta im Golf von Bengalen.
 

Ganges – die Lebensader Indiens

Lernen Sie die variantenreiche Landschaft und die hoch spirituelle Atmosphäre der Ganga, wie sie, die Göttin, von den Einheimischen genannt wird, den Flusses Ganges Indien auf einer 100 % maßgeschneiderten Reise auf ganz individuelle Weise kennen. Dank kompetenten lokalen Experten lernen Sie auf Ihrer Reise nach Ganges Indien nicht nur die touristischen „Must-Sees“, sondern auch geheimnisvolle, unbekannte Orte kennen, die bei den Hindus höchste spirituelle Bedeutung haben.

Heiliges Varanasi

Die älteste und heiligste Stadt am Ganges und in ganz Indien ist Varanasi mit seiner verwinkelten Altstadt voll mit Tempeln, Pilgerstätten und Schreinen. Dazu kommt ein unidentifizierbares Potpourri an Düften, die zum einzigartigen Ambiente der Stadt beitragen. Das Detail, das Varanasi so anders macht, ist das Flussleben an den Ghats, wo sich das brodelnde Leben, aber auch der Tod abspielt. Ghats sind die steinernen Stufen, die Pilger, Wäscherinnen oder auch Büffel zum begehrten, reinigenden und heiligen Wasser führen. Besonders bedeutend ist der Harishchandra Ghat. Das große Ziel aller Gläubigen ist es, dort zu sterben, verbrannt und im Fluss Ganges als Asche verstreut zu werden. Allabendlich finden hier Einäscherungszeremonien statt, die auch respektvoll beobachtet werden können.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen

Ganges Indien Reisetipps

Ganges im Morgengrauen

Eine Flussfahrt auf dem Ganges in Indien sollte bei einem Ganges Trip keinesfalls fehlen. Die beste Zeit dafür ist ganz früh am Morgen. Wenn der Fluss noch in morgendlichen Dunst und Nebelschleier gehüllt ist, während die im Osten aufgehende Sonne die Szenerie in rötlich oranges, mystisches Licht taucht. Wer Glück hat, kann einen der seltenen Gangesdelfine mit ihrer langen Schnauze sehen, die aber trotz ihrer beeindruckenden Zähne immer ein freundliches Lächeln auf den Lippen zu tragen scheinen.

Beste Reisezeit am Ganges

Eigentlich gibt es nur vier Monate, in denen ein Urlaub am Ganges nicht empfehlenswert ist. Das sind Mai bis August, wenn es unheimlich heiß und drückend schwül ist, während jederzeit heftige Monsun Regengüsse niedergehen können.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen

Ganges Indien Erfahrungen unserer Reisenden

Thorsten H., März 2020

Die Planung war sehr gut. Es wurde auf jeden Wunsch eingegangen.

Helga Maria W., März 2020

Ulrike hat eine tolle Reise für mich geplant. Meine Fragen wurden stets prompt beantwortet. Die Tipps, die Sie mir gab waren für mich hilfreich.

Gerhard G., März 2020

Bei der Planung unserer 30-Tage Rundreise wurden alle Hotelwünsche berücksichtigt, das Angebot wurde sehr zügig erstellt.
Schön wäre gewesen wenn wir darauf hingewiesen worden wären, dass die Fahrzeiten bei einigen Strecken sehr lang sind da die Strassen gerade neu gebaut werden und einige Altstadt- Hotels nicht mit dem Auto erreichbar sind.
Bei der Durchführung wurden alle wesentlichen zugesagten Leistungen erbracht.
Manchmal mußten die Leute der Agenturen vor Ort etwas improvisieren da ihnen die vereinbarten Tourprogramme nicht vorlagen. Das lag aber wohl nicht an Trip-me sondern an der Indischen Partner-Agentur die die Reise vor Ort organisiert hat

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Oliver S., März 2020

Die Beratung durch Ulrike war exzellent und entsprach genau meinen Wünschen und Vorstellungen bzw. übertraf diese sogar. Die Betreuung durch die Deutschsprachigen - sowohl die Partnerin im Büro in Delhi als auch die Guides vor Ort - ist bestens gelaufen und auch der Fahrer sprach ein unerwartet gutes Englisch. - Die Reise lief daher glatt und problemlos.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Sibylle Antonia M., März 2020

super super gut,,es hat alles gepasst