Der Ganges fließt auf 2600 Kilometer durch Indien und Bangladesch und ist Heimat für Millionen von Menschen. Seine Rolle im kultur- und sozialen Leben des Landes ist prägend. Jeden Tag pilgern tausende von Hindu-Gläubigen an das Ufer, lassen sich im Fluss von ihren Sünden reinigen und streuen die Asche ihrer Verstorbenen ins Wasser.
Der heilige Ganges in Indien ist Heimat für Millionen von Menschen. Tausende von gläubigen Hindus pilgern täglich an den Fluss.
Traditionelle Saris auf Indien Rundreise

Die trip.me Art zu reisen

Eine Reise wählen oder lokalen Experten direkt kontaktieren.
Die Reise flexibel nach Ihren Wünschen anpassen.
Buchen und sicher via trip.me Sicherheit Plus zahlen.
Mit ausgewählten & zuverlässigen lokalen Agenturen verreisen.
Reiseerfahrung teilen und die nächste Reise planen.

Ganges Indien Reiseerfahrungen

Weitere Meinungen lesen

Lokale Ganges Indien-Experten

Die trip.me Art zu Reisen

Ganges Indien Urlaub

Ganges Indien Reiseinfo

Ganges Indien

Ganges Indien
Über 2600 Kilometer zieht sich der heiligste Indien Fluss Ganges vom südlichen Himalaya zu seinem Mündungsdelta im Golf von Bengalen.
 

Ganges – die Lebensader Indiens

Lernen Sie die variantenreiche Landschaft und die hoch spirituelle Atmosphäre der Ganga, wie sie, die Göttin, von den Einheimischen genannt wird, den Flusses Ganges Indien auf einer 100 % maßgeschneiderten Reise auf ganz individuelle Weise kennen. Dank kompetenten lokalen Experten lernen Sie auf Ihrer Reise nach Ganges Indien nicht nur die touristischen „Must-Sees“, sondern auch geheimnisvolle, unbekannte Orte kennen, die bei den Hindus höchste spirituelle Bedeutung haben.

Heiliges Varanasi

Die älteste und heiligste Stadt am Ganges und in ganz Indien ist Varanasi mit seiner verwinkelten Altstadt voll mit Tempeln, Pilgerstätten und Schreinen. Dazu kommt ein unidentifizierbares Potpourri an Düften, die zum einzigartigen Ambiente der Stadt beitragen. Das Detail, das Varanasi so anders macht, ist das Flussleben an den Ghats, wo sich das brodelnde Leben, aber auch der Tod abspielt. Ghats sind die steinernen Stufen, die Pilger, Wäscherinnen oder auch Büffel zum begehrten, reinigenden und heiligen Wasser führen. Besonders bedeutend ist der Harishchandra Ghat. Das große Ziel aller Gläubigen ist es, dort zu sterben, verbrannt und im Fluss Ganges als Asche verstreut zu werden. Allabendlich finden hier Einäscherungszeremonien statt, die auch respektvoll beobachtet werden können.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen

Ganges Indien Reisetipps

Ganges im Morgengrauen

Eine Flussfahrt auf dem Ganges in Indien sollte bei einem Ganges Trip keinesfalls fehlen. Die beste Zeit dafür ist ganz früh am Morgen. Wenn der Fluss noch in morgendlichen Dunst und Nebelschleier gehüllt ist, während die im Osten aufgehende Sonne die Szenerie in rötlich oranges, mystisches Licht taucht. Wer Glück hat, kann einen der seltenen Gangesdelfine mit ihrer langen Schnauze sehen, die aber trotz ihrer beeindruckenden Zähne immer ein freundliches Lächeln auf den Lippen zu tragen scheinen.

Beste Reisezeit am Ganges

Eigentlich gibt es nur vier Monate, in denen ein Urlaub am Ganges nicht empfehlenswert ist. Das sind Mai bis August, wenn es unheimlich heiß und drückend schwül ist, während jederzeit heftige Monsun Regengüsse niedergehen können.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen

Ganges Indien Erfahrungen unserer Reisenden

Christian R., Mai 2019

Anil war ein exzellenter Unterstützer bei allen Fragen. Als wir besondere Wünsche hatten konnte er uns für alles eine Lösung anbieten.

Oliver Z., April 2019

Wir haben in email und Papierform sämtliche Details der Reise durch Rajastan erhalten. Vor Ort haben wir mehrere Tel.Nr. der Personen die sich um uns kümmern können erhalten. Wir bekamen einen super Fahrer mit seinem guten Auto. Die Hotels waren für die Reise und den kurzen Aufenthalt jeweils extra ausgewählt und gut. Per mail oder Whatsapp standen wir mit der Reiseleiterin in Kontakt. Alles war bis ins kleinste Detail gut durchorganisiert. durch den Service direkt aus Indien mit Priyasha haben wir Details kennen gelernt welche einem sonst verborgen geblieben wären. Es war zwar sehr anstrengend aber man bekommt viel zu sehen.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Franz Oswald, April 2019

Anil hat die Reise von A-z perfekt geplant.und was noch wichtiger ist,es hat auch so stattgefunden.ausserdem möchte ich noch fest halten dass Anil und sein Team uns die ganze Reise telephonisch begleitete und stets um unser Wohlbefinden erkundigt hat.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Anca-Ionela V., April 2019

Herr Anil hat uns geholfen den perfekten Plan zu finden. Mit so viel Geduld und Professionalität hat Herr Anil uns begleitet um unsere Wünsche zu erfüllen.
Es war alles perfekt organisiert, keine Verspätung und keine Verzögerung und wir sind ihm und seinen Kollegen und Mitarbeitern sehr dankbar.

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Uta P., April 2019

Wir haben uns während der ganzen Reise ständig sehr gut betreut gefühlt! Der Kotakt war immer sehr freundlich und man war ständig um unser Wohl bemüht! Es war schön, in der Fremde die Betreuung nah zu spüren!