Im Trekking-Mekka El Chalten in Chile führen verschiedene Wanderwege entlang imposanter Bergmassive und vorbei an den Granitnadeln der Cerro Torre-Gruppe. Wunderschöne Panoramablicke auf einsame Lagunen und Seen sowie auf den Perito Moreno Gletscher zählen zu den Highlights einer solchen Wanderung. Auch mehrtägige Trekking Touren sind möglich.
Im Trekking-Mekka El Chalten in Chile führen verschiedene Wanderwege vorbei an imposanten Bergkulissen.
Patagonien auf einer Rundreise durch Chile
Budget pro Person
Zu den Reisen
Reisedauer
Beliebig
1-7 Tage ×
7-10 Tage ×
10-15 Tage ×
15+ Tage ×
Zu den Reisen
Reiseart
Beliebig
Privatreise mit durchgehender Reiseleitung Privattransfers und ein Guide, der die ganze Reise betreut.
Organisierte Reise mit Reiseleitung auf Ausflügen Reise mit organisierten Transfers und Reiseleitung auf Ausflügen.
Organisierte Hotels/Transfers, keine Reiseleitung Nur Hotels und/oder Transferservices sollen organisiert werden.
Mietwagenreise Wenn möglich, möchte ich selbst fahren.
Einer Gruppe anschließen An einer Gruppenreise mit anderen teilnehmen.
Erlebnisse
Beliebig
Kultur & Geschichte
Natur & Landschaft
Tierwelt
Entspannung pur
Action & Abenteuer
Luxusreise
Regionen
Beliebig
Santiago & Valparaiso
Atacama Wüste
Weinregion
Osterinsel
Patagonien & Torres del Paine
Seen Region & Vulkane
Carretera Austral
Antarctica
Unterkunft
Beliebig
Standard ×
Komfort ×
Luxus ×
Zu den Reisen

Die trip.me Art zu reisen

Wählen Sie eine Reise, die Ihnen gefällt, oder wenden Sie sich direkt an einen unserer Experten vor Ort.
Die Reise flexibel nach Ihren Wünschen anpassen.
Buchen und sicher via trip.me Sicherheit Plus zahlen.
Mit ausgewählten & zuverlässigen lokalen Agenturen verreisen.
Reiseerfahrung teilen und die nächste Reise planen.

Trekking Chile Reiseerfahrungen

Weitere Meinungen lesen
Unsere Individualreisen sind nach Ihren Wünschen anpassbar und können zu jedem Zeitpunkt starten.

Lokale Trekking Chile-Experten

Die trip.me Art zu Reisen

Trekking Chile Urlaub

Trekking Chile Reiseinfo

Die 6 schönsten Trekkingrouten in Chile – welche Route passt am besten zu Ihnen?

Das längliche und im Durchschnitt nur 177 km breite Chile ist ein Trekkingparadies! In 36 Nationalparks finden Trekkingfreunde Abwechslung und Herausforderungen, sei es die trockene Atacama Wüste, ein aktiver Vulkan oder die gewaltigen Gletscher im Süden. Bei der beeindruckenden Landschaft Chiles werden Schweiß und Anstrengung eines Treckings immer mit atemberaubenden Ausblicken und unbezahlbaren Erinnerungen belohnt! Einige der berühmtesten und spektakulärsten Trekking Touren befinden sich in Chile – haben Sie die Wanderschuhe schon geschnürt?

Radal Siete Tazas Nationalpark – Trekking mit Abkühlung
Eine der einfacheren halbtägigen Trekking Touren in Chile befindet sich im Weinanbaugebiet der Region Curicó. Durch immergrüne Wälder entlang des Flusses Claro gelangen Sie zu den sieben „Tassen“ mit kristallklarem Wasser, welche durch eine Schlucht fließen. Die Ausblicke auf die Berge, ungewöhnliche Felsformationen und die Wasserfälle laden zum Übernachten auf dem Campingplatz ein. Genießen Sie die chilenische Natur bei einem erfrischenden Bad in einer der „Siete Tazas“!

Mindestens ein Mal im Leben einen Gletscher bewandern?
Dieser Wunsch eines jeden Trekkers kann im Naturdenkmal El Morado in Erfüllung gehen. Nur ca. 100 km von Santiago de Chile entfernt, können Sie dieses Tagestrekking auch realisieren, wenn Sie nicht ganz so viel Zeit in Chile haben. Der acht Kilometer lange Trek führt Sie zur azurblauen Lagune El Morado, tief in eine Andenschale mit Gipfeln über 5.000 Metern und weiter direkt am Rande des San Francisco Gletscher entlang. Es bieten sich herrliche Ausblicke in beachtlicher Höhe auf das Tal und abends können Sie eine Gletscherwanderung von Ihrer To-do-Liste streichen!

Valle de la Luna – Trekking auf einem anderen Planeten
Nicht umsonst heißt das wunderschöne Tal übersetzt Tal des Mondes, denn mitten in der Atacama Wüste fühlen sich Wanderer zwischen Sanddünen, roten Klippen und einsamen Schluchten wie in einer Mondlandschaft. Während des Treks besuchen Sie auch die Cuevas de Sal Cañon, Salzgrotten, die sogar von innen zu besichtigen sind. Einige Bereiche leuchten durch die Ansammlung von Salz und Mineralien hell-weiß. Wenn Sie Ihre Tageswanderung gut timen, können Sie einen einzigartigen Sonnenuntergang in der Wüste genießen. Aber aufgepasst, wenn Sie ein Solotrecking planen, die Trekkingrouten sind nicht besonders gut gekennzeichnet. Von San Pedro de Atacama aus werden geführte Trekkings angeboten.
strong>„Dientes de Navarino“, die südlichste Wanderung der Welt

Wollen Sie Ihre Wanderfreunde zu Hause ins Staunen versetzen? An einem der entlegensten Orten der Welt, auf der Insel Navarino im Feuerland Chiles kann dies wahr werden. Denn nur ca. 200 Wanderprofis nehmen die Herausforderung der „Dientes de Navarino“ jährlich an, eine fünftägige Trekking Tour zu den gezahnten Spitzen des Navarino-Gebirges. Erfahrung, Durchhaltevermögen und Kletterkenntnisse sind hier gefragt! Sie werden mit spektakulärer Wildnis, malerischen Flusstälern und abgelegenen Seen belohnt. An beeindruckenden Aussichtspunkten erhaschen Sie den Blick auf die Drake Passage und das Kap Horn – unvergessliche Momente!

Vulkan Villarrice Trekking – so aktiv wie der Vulkan selbst!
Tatsächlich ist der Vulkan Villarrice einer der aktivsten in Chile. Wenn er nicht Rauch und Lava spuckt, ist es ein absolutes Muss in Chiles spektakulärer Seen- und Vulkanregion. Nur mit einem professionellen Guide sowie Steigeisen, Eispickeln und Helmen ausgestattet kann die Trekking Tour starten. Über trockene Berghänge, dann Schneeflächen des Gletschers bis hin zu den Schotterhängen mit Vulkangestein besteigen Sie den Riesen. Halten Sie die Kontraste zwischen schneebedecktem Gipfel und rauchendem Vulkankrater auf 2.847 Metern unbedingt mit Ihrer Kamera fest! Nach erfolgreicher Rückkehr empfehlen wir ein entspanntes Bad in den heißen Quellen von Pucón für Ihre Muskeln.

Parque Nacional Torres del Paine – die beliebteste Wanderung in Patagonien
Internationale Trekker kommen aus aller Welt zu diesem spektakulären Trekking im chilenischen Patagonien, die in der Regel vier bis fünf Tage dauert. Die W-Route des Nationalparks ist einfacher als der vollständige Wanderweg, erfordert jedoch Ausdauer mit täglich anstrengenden Wanderungen. Außerdem hält das Wetter mit plötzlichen Regenstürmen und heftigen Böen immer wieder Überraschungen bereit. Die Aussicht auf die "Torres", die einzigartigen fast senkrechten Granitsäulen des Parks, machen dieses attraktive Reiseziel aus. Abgesehen davon besticht die Landschaft mit türkisblauen Seen, grünen Wäldern und dem großen, strahlend blauen Gletscher. Guanakos durchstreifen die weite, offene Steppe, während Sie mit etwas Glück Andenkondore neben aufragenden Gipfeln gleiten sehen. Diese Trekking Tour zieht jedes Jahr rund 150.000 Besucher nach Chile – sind Sie dabei?

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen

Trekking Chile Erfahrungen unserer Reisenden

Monika Josefina Ulrich Z., März 2020

Dieser Reisende hat eine 5-Sterne-Bewertung gegeben.

Kerstin W., März 2020

Maria hat sich vorzüglich um alles gekümmert! Alles war perfekt organisiert.
Auch während unserer Reise hat sie ständig Kontakt mit uns gehalten !
Perfekter geht es nicht! Einfach große klasse!

Martin, März 2020

Alle Schritte der Planung gingen schnell, auf zahlreiche Veränderungswünsche wurde von Moritz immer wieder eingegangen, bis die Reise unseren Vorstellungen voll und ganz entsprach. Der Reiseablauf funktionierte wie ein schweizer Uhrwerk. Gleichzeitig konnte wir Moritz bei Nachfragen auch immer sofort erreichen. Alle Stationen der Reise, alle Ausflüge und alle Hotels waren phantastisch. Wir hatten vier Wochen Traumurlaub!

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Udo L., März 2020

Dieser Reisende hat eine 5-Sterne-Bewertung gegeben.

Ute W., März 2020

Die Organisation mit Moritz war super, sehr schnelle Antworten auf Anfragen und alles hat super geklappt.