Feuerland, auch bekannt als Tierra del Fuego befindet sich an der Südspitze Südamerikas und ist eine Inselgruppe, welche durch die Magellanstraße vom Festland getrennt ist. Der Ausgangspunkt für viele Antarktis-Kreuzfahrten ist Ushuaia. Von hier aus bringen Schifftouren Reisende ebenfalls zum legendären Kap Hoorn.
Feuerland, auch bekannt als Tierra del Fuego befindet sich an der Südspitze Südamerikas und ist eine Inselgruppe.
Patagonien auf einer Rundreise durch Chile
Budget pro Person
Zu den Reisen
Reisedauer
Beliebig
1-7 Tage ×
7-10 Tage ×
10-15 Tage ×
15+ Tage ×
Zu den Reisen
Reiseart
Beliebig
Privatreise mit durchgehender Reiseleitung Privattransfers und ein Guide, der die ganze Reise betreut.
Organisierte Reise mit Reiseleitung auf Ausflügen Reise mit organisierten Transfers und Reiseleitung auf Ausflügen.
Organisierte Hotels/Transfers, keine Reiseleitung Nur Hotels und/oder Transferservices sollen organisiert werden.
Mietwagenreise Wenn möglich, möchte ich selbst fahren.
Einer Gruppe anschließen An einer Gruppenreise mit anderen teilnehmen.
Erlebnisse
Beliebig
Kultur & Geschichte
Natur & Landschaft
Tierwelt
Entspannung pur
Action & Abenteuer
Luxusreise
Regionen
Beliebig
Santiago & Valparaiso
Atacama Wüste
Weinregion
Osterinsel
Patagonien & Torres del Paine
Seen Region & Vulkane
Carretera Austral
Unterkunft
Beliebig
Standard ×
Komfort ×
Luxus ×
Zu den Reisen

Die trip.me Art zu reisen

Eine Reise wählen oder lokalen Experten direkt kontaktieren.
Die Reise flexibel nach Ihren Wünschen anpassen.
Buchen und sicher via trip.me Sicherheit Plus zahlen.
Mit ausgewählten & zuverlässigen lokalen Agenturen verreisen.
Reiseerfahrung teilen und die nächste Reise planen.

Tierra del Fuego Reiseerfahrungen

Weitere Meinungen lesen

Lokale Tierra del Fuego-Experten

Die trip.me Art zu Reisen

Tierra del Fuego Urlaub

Tierra del Fuego Reiseinfo

Tierra del Fuego Erleben in 5 Highlights

Reisen Sie bis zu den Ausläufern der Anden zur Südspitze Chiles und Sie haben wirklich das Ende der Welt erreicht – willkommen im Feuerland Chiles, „Tierra del Fuego“. Fernando de Magellan taufte die Insel auf diesen Namen aufgrund der Lagerfeuer der einheimischen Selknam und noch heute ist es eine der extremsten Landschaften Chiles, ein mythisches Land aus Feuer und Eis mit tiefen Fjorden, einsamen Schafhütten, glitzernden Gletschern und immergrünen Wäldern.

Porvenir, eine bescheidene Hauptstadt

Während Ihrer Rundreise durch Chile erreichen Sie die Insel Tierra del Fuego am besten mit einer Fährverbindung über die Meerenge von Magellan von Punta Arenas nach Porvenir. Die meisten der 8.500 Chilenen, die auf Tierra del Fuego wohnen, leben hier. Ein Ort, um den einheimischen Alltag in der Abgeschiedenheit kennenzulernen und Ihr Ausgangspunkt in die Wildnis der chilenischen Tierra del Fuego. Empfehlenswert ist ein Besuch im Museum Fernando Cordero Rusque, welches interessante Ausstellungsstücke feuerländischer Fauna, Archäologie und Anthropologie zeigt, sowie Anekdoten zur Geschichte der Goldgräber in der Tierra del Fuego Chiles erzählt. In der Umgebung können Vogelbeobachter außerdem die lebhafte Bevölkerung von Kormoranen, Gänsen und Seevögeln entdecken.

“Bahía Inútil“, eine nutzlose Bucht?

Wohl kaum, denn an der felsigen Küste liegt der King Penguin Park, in dem sich die einzige Kolonie von Königspinguinen außerhalb der subantarktischen Inseln befindet. Was mit acht gestrandeten Pinguinen vor der Haustür der ehemaligen Kindergartenlehrerin Cecilia Durán anfing, ist heute dank ihrer Initiative und Entschlossenheit ein privater Park mit einer Zuchtkolonie watschelnder Frackträger.

Park Kurukinka – Wildnis pur

Um den wilden und schroffen Charme der Tierra del Fuego in Chile hautnah zu erleben, besuchen Sie den Karukinka Natural Park, ein 300.000 Hektar großes Reservat. Der 7 km lange Cerro Pietro Grande-Weg leitet Sie auf Berggipfeln, von denen Sie einen 360-Grad-Blick auf die Insel genießen.

Die Fjorde der chilenischen Tierra del Fuego erkunden

Durch die schwimmenden Eisschollen zu fahren und einen Blick auf die majestätischen Gletscher der Tierra del Fuego von der Wasserseite aus zu werfen, ist ein einzigartiges Erlebnis. Expeditionsschiffe bringen Sie zu vergessen Ecken und abgelegenen Inseln des Tierra del Fuego-Archipels. Wer zur richtigen Saison reist, kann mit etwas Glück sogar Wale sehen! Setzen Sie die Segel und umrunden Sie das hoch aufragende Kreuz auf Cape Froward – dem südlichsten Punkt des südamerikanischen Festlandes!

„Dientes de Navarino“, die südlichste Wanderung der Welt

Zu den entlegensten Orten der Welt zählt unbestritten die Insel Navarino. Für Abenteurer warten hier die „Dientes de Navarino“, eine Bergkette mit spitzen Zacken, die wie Zähne aussehen. Eine mehrtägige Trekkingtour umrundet das Gebirge und erfordert Ausdauer und Kletterkenntnisse - nichts für schwache Nerven, aber ein Highlight für jeden erfahrene Wanderer! Pro Jahr nehmen diese Herausforderung nur ca. 200 Sportler an. Sind Sie bereit?

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen

Tierra del Fuego Erfahrungen unserer Reisenden

Kevin Kai Joachim P., Februar 2019

Consuelo war immer erreichbar, hat Fragen gerne beantwortet und hat sofort reagiert, wenn es nötig war.

Eine etwas genauere Beschreibung des Programms wäre schön gewesen. Aber da hätte ich auch nach fragen können.

Martin H., Januar 2019

Alles passte perfekt! Hervorragende Organisation bis ins Détail, freundliche, rasche und präzise Antworten auf meine Anfragen hin von Consuelo. Herzlichen Dank!

Martin H., Januar 2019

ausgesprochen professionelle beratung und organisation einer recht komplexen reise. abholungen etc habe stets perfekt geklappt. consuelo hat im vorfeld auf anfragen sehr rasch und klar reagiert. muchas gracias, consuelo!

Marion Ursula K., Januar 2019

Herzlichen Dank für die perfekte Organisation unseres Patagonien- Trips mit dem W-Trek. Alles klappte wie am Schnürchen, wir waren von der ersten Email bis zur Nachfrage nach unserer Wiederkehrend bei Consuelo in besten Händeb! Auch mehrere Nachfragen zum gleichen Thema - Stichwort Refugios :)- beantwortete sie umgehend, kompetent und gleichbleibend charmant!
Auch alle Transfers klappten auf die Minute - kurz wir waren am Ende der Welt in besten Händen!

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen
Dagmar, Dezember 2018

Die Reiseplanung und Durchführung war insgesamt sehr gut, obwohl ich mich über eine Fehlplanung sehr geärgert habe, die im Vorfeld der Reise Zusatzkosten für mich ergeben haben. Daher kann ich nur jedem raten, nicht "blind" der Reiseplanung zu vertrauen, sondern selbst zu prüfen. Ich hatte sehr viele Inlandsflüge dabei, bis auf einen Streik beim Rückflug hat alles gut funktioniert. Wieder Zusatzkosten, aber da kann ja niemand was dafür und da muss man heutzutage leider immer mit rechnen. In diesem Fall hat die Zusammenarbeit der Agentur in Chile und Argentinien sehr gut funktioniert. Danke dafür!

Weiterlesen Weiterlesen Weniger Anzeigen